• Home
  • Stars
  • Stars, die nicht mehr im Rampenlicht stehen und jetzt „normale“ Jobs haben

Stars, die nicht mehr im Rampenlicht stehen und jetzt „normale“ Jobs haben

Kinderstar Mara Wilson 1994

6. Juli 2019 - 15:30 Uhr / Kathy Yaruchyk

Star-Ruhm hält eben nicht für immer an. Die Promis in unserem Video arbeiten mittlerweile abseits des ganzen Medienrummels und haben teilweise ganz normale Jobs.

Dylan und Cole Sprouse gab es in den 2000ern nur im Doppelpack. Das ist heute nicht mehr so. Während Cole Sprouse mit „Riverdale“ sein Schauspiel-Comeback machte, eröffnete sein Zwillingsbruder Dylan Sprouse 2017 seine eigene Met-Brauerei. Nebenbei ist der „Hotel Zack & Cody“-Star aber immer mal wieder als Schauspieler tätig. 

Dylan und Cole Sprouse  2010

Stars, die nicht mehr im Rampenlicht stehen und jetzt „normale“ Jobs haben

Viele Stars, die ihren Durchbruch in jungen Jahren schafften, entfernten sich im Erwachsenenalter von dem ganzen Star-Rummel. So zum Beispiel Mara Wilson, bekannt aus „Matilda“ und „Das Wunder von Manhattan“ .  

Sie galt in den neunziger Jahren als vielversprechende Kinder-Schauspielerin und war in erfolgreichen Filmen wie „Mrs. Doubtfire“ zu sehen. Heute ist Mara Wilson Schriftstellerin und Drehbuch-Autorin. Doch das sind nicht die einzigen Stars, die heute nicht mehr im Rampenlicht stehen und ganz „normale“ Jobs haben.