• Home
  • Stars
  • Stars, die ihre Rollen hassen, die sie berühmt gemacht haben

Stars, die ihre Rollen hassen, die sie berühmt gemacht haben

Viele Stars schafften mit einer einzigen Rolle den großen Durchbruch und wurden damit über Nacht berühmt. Allerdings können manche Schauspieler ihre größte Rolle so gar nicht ausstehen und wünschen sich, den Part nie angenommen zu haben. 

In Hollywood verdanken viele Schauspieler einer einzigen Rolle ihre Karriere. Doch so mancher Hollywood-Star war gar nicht zufrieden und hasst seine eigenen Serien oder Filme. So kann Robert Pattinson die „Twilight“-Filme, die ihn einst berühmt machten, gar nicht ausstehen.  

Megan Fox und Shia LaBeouf in „Transformers“

Auch Megan Fox findet ihre Performance in der „Transformers“-Reihe alles andere als toll. Die Schauspielerin verließ das Franchise nach dem zweiten Film und wurde in der Fortsetzung von Rosie Huntington-Whiteley ersetzt. Welche Schauspieler noch ihre großen Rollen hassen, seht ihr im Video!