• Home
  • Stars
  • Stars, die früher obdachlos waren

Stars, die früher obdachlos waren

Jennifer Lopez wurde bei den MTV VMAs 2018 mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet 
30. Oktober 2019 - 06:40 Uhr / Violetta Steiner

Der Weg an die Spitze ist lang und beschwerlich. Diese Erfahrung machten auch heutige Stars, die vor ihrem großen Durchbruch für einige Zeit obdachlos waren. Um welche Prominenten sich handelt, erfahrt ihr hier.

Ob Tanzen, Singen oder Schauspielern – Jennifer Lopez ist ein Multitalent. Als sie 18 Jahre alt war, glaubte ihre Mutter allerdings nicht, dass „Jenny from the Block“ mit diesen Talenten etwas erreichen kann und schmiss sie raus, weil sie Tänzerin werden wollte.

Die junge J.Lo verfolgte ihren Traum trotzdem, musste aber dafür eine Zeit lang in einem Tanzstudio übernachten, da sie kein Dach über dem Kopf hatte.

Jennifer Lopez

Dieser Star war auch schon obdachlos

Chris Pratt schaut auf seine Zeit als Obdachloser erstaunlich positiv zurück. Er lebte in einem Van auf Hawaii und wartete auf die eine Rolle, die sein Leben verändert. Diese kam dann auch, mittlerweile muss sich der „Guardians of the Galaxy“-Star keine Sorgen mehr um seinen Wohnort machen. 

Halle Berry hatte mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Sie hatte keinen Job und keine Wohnung, als sie nach New York zog. Also hat sie in einem Obdachlosenheim Zuflucht gesucht, bevor sie bei Vorsprechen für Serien und Filme erfolgreich war.