• Home
  • Stars
  • Stars, die fast an ihrer Sucht starben
12. August 2018 - 13:28 Uhr / Tina Männling
Demi Lovato, Pink & Co.

Stars, die fast an ihrer Sucht starben

Die Sängerin Pink

Dass diese Stars noch unter uns weilen, grenzt an ein Wunder. Sie hätten den Kampf gegen ihre Sucht um ein Haar verloren. Promis wie Pink oder Demi Lovato schafften es aber zum Glück, eine Überdosis zu überleben. 

Diese Fälle sind schockierend. Einige Stars mit Drogenproblemen sind dem Tod wirklich nur knapp von der Schippe gesprungen und können sich glücklich schätzen, noch zu leben. Zuletzt war der frühere Disney-Star Demi Lovato (26) in den Schlagzeilen, weil sie wegen einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert wurde.  

Demi Lovato: Endlich darf sie das Krankenhaus verlassen

Sie überlebte den Vorfall, doch die Sängerin ist bei weitem nicht der einzige Promi, der fast an seiner Sucht gestorben wäre. Auch die Sängerin Pink (38) nahm schon in jungen Jahren Drogen zu sich und hätte diese Zeit fast nicht überlebt. Welche anderen Stars beinahe an ihrer Sucht starben, erfahrt ihr im Video!