• Vicky Leandros geht es nicht gut
  • Bei einem Auftritt in Osnabrück konnte sie nicht mehr richtig singen
  • Weitere Konzerte des Schlagerstars wurden abgesagt

Bei ihrem Auftritt in Osnabrück musste eine sichtlich entkräftete Vicky Leandros vor wenigen Tagen am Ende sogar gestützt die Bühne verlassen. Geplante Auftritte in den nächsten Wochen wurden verschoben. Was fehlt der beliebten Schlagersängerin?

Vicky Leandros wird nach verschlepptem Infekt Ruhe verordnet

Via „Bild“ klärt Vicky Leandros ihre Fans nun darüber auf, was in Osnabrück passiert ist: „Ich habe schon auf der Bühne gemerkt, dass etwas nicht stimmt, dass ich keine Kraft hatte und nicht mehr richtig singen konnte.“

Sie sei gerührt davon, dass sich viele Sorgen um sie gemacht haben. Inzwischen wisse sie, dass sie unbemerkt einen Infekt verschleppt hat. Doch wie geht es ihr jetzt?

Auch interessant:

„Es geht mir schon wieder besser, aber mein Arzt hat mir jetzt bis auf Weiteres absolute Ruhe verordnet“, so die Sängerin. Deshalb darf sie zunächst einmal nicht mehr auf der Bühne stehen.

Wann Vicky Leandros ihre Auftritte fortsetzen kann, ist noch unklar: „Ich hoffe, dass ich bald auf die Bühne zurückkehren kann. Allerdings wird das laut meines Arztes nicht vor Mitte November sein“, erklärt die „Ich Liebe das Leben“-Interpretin, die seit ihren jungen Jahren auf der Bühne steht.