• Home
  • Stars
  • Sophia Vegas: OP oder nicht? Das sagt sie zu weiteren Operationen

Sophia Vegas: OP oder nicht? Das sagt sie zu weiteren Operationen

Sophia Vegas OP
8. Mai 2020 - 16:20 Uhr / Vanessa Stellmach

Sophia Vegas hatte mehr OPs, als andere Leute in ihrem gesamten Leben. Unter anderem hat sie ihre schmale Wespentaille einigen Beauty-Eingriffen zu verdanken. Doch ist damit jetzt Schluss oder plant die Blondine schon die nächste OP?

Sophia Vegas (32) ist dank OPs bekannt für ihre Wespentaille. Für diese waren bei der Blondine einige Besuche beim Beauty-Doc notwendig. Doch damit sollte Schluss sein, die 32-Jährige wollte sich eigentlich nicht mehr unters Messer legen. Im April 2018 sagte sie auf Social Media, dass sie die Nase voll hat von Operationen

Im April 2019 ging Sophia Vegas nach längerer Pause dann aber doch wieder zum Beauty-Doc. Dort ließ sie sich Hyaluron und Botox spritzen. Anfang 2020 folgte Sophia Vegas' nächste größere OP.

Sie ließ sich Fett an Bauch und Beinen absaugen und Botox spritzen. Die Blondine bezeichnete die Eingriffe als „Mami-Makeover“, das sie nach der Geburt von Töchterchen Amanda für notwendig hielt.

Sophia Vegas' OP Anfang 2020 sollte dann aber wirklich ihre letzte sein: „Ich bin ja schon dabei aufzuhören. Das sind jetzt wirklich nur die letzten Verbesserungen von dem, was der Arzt in Amerika versaut hat. Danach bin ich fertig“, verriet sie im Januar im Interview mit RTL.

Nach Sophia Vegas' OP: Sie erlitt einen Bauchdeckenbruch 

Mitte Februar dann der Schock: Die 32-Jährige erlitt einen Bauchdeckenbruch und musste im Krankenhaus bleiben. Der Grund für diesen schlimmen Vorfall: Sophia Vegas' OP vor rund drei Jahren, denn damals hatte sich die Blondine vier Rippen entfernen lassen, um ihre perfekte Taille zu erhalten.

Durch die Verschiebung der Leber litt sie plötzlich an großen Schmerzen und ein erneuter Eingriff war für Sophia Vegas, die ungeschminkt fast nie im Netz sichtbar ist, notwendig.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

True love ... @danielcharlier ❤️

Ein Beitrag geteilt von Sophia Charlier (@officialsophiavegas) am

Im Nachhinein bereute die junge Mutter ihre bisherigen Behandlungen. Doch war's das wirklich mit Sophia Vegas' OPs? Auf Instagram warnte sie ihre Fans noch: „Ich bin nach wie vor sehr in Schmerzen. Daher an alle, die diesem blödsinnigen Trend folgen möchten, sich die Rippen rausnehmen zu lassen, denkt gar nicht erst dran.“ 

Ob sie sich wohl diesmal daran hält oder schon bald der nächste Besuch beim Beauty-Doc folgt? Egal, ob Sophia Vegas weitere OPs plant oder nicht: Ihre Fans stehen immer zu ihr.