• Home
  • Stars
  • Sonja Kirchberger früher: So schön sah sie aus

Sonja Kirchberger früher: So schön sah sie aus

Sonja Kirchberger im Jahr 1988
1. Januar 2020 - 15:25 Uhr / Tina Männling

Sonja Kirchberger zählte früher zu den bekanntesten deutschsprachigen Schauspielerinnen. Die Österreicherin wurde in den achtziger Jahren als Schauspielerin bekannt und ist damals wie heute eine Augenweide.  

1988 verdrehte Sonja Kirchberger (55) im Film „Die Venusfalle“ den Zuschauern reihenweise die Köpfe. Mit nur 23 Jahren stieg Sonja zu einem der bekanntesten Gesichter der Film-Szene auf. Schon damals war die Schauspielerin überaus schön.  

Auch in den nachfolgenden Jahren konnte sich Sonja Kirchberger weitere Rollen in bekannten Filmen und Serien sichern. Unter anderem in „Der blaue Diamant“ und „Der König von St. Pauli“. Außerdem zog es Sonja auf die Theaterbühne, wo sie sehr erfolgreich in verschiedenen Stücken mitspielte. 

Sonja Kirchberger in „Die Venusfalle“

Sonja Kirchberger früher wie heute eine Schönheit

In den letzten Jahren trat Sonja Kirchberger vor allem in Serien wie „Ein Fall für zwei“, „Familie Dr. Kleist“ und der „SOKO“-Reihe auf. Privat hat sich bei der Österreicherin einiges getan. Sie hat zwei Kinder und lebt inzwischen mit ihrem Freund Daniel auf Mallorca. 

Optisch hat sich Sonja Kirchberger ebenfalls verändert. Ihre dunklen langen Haare hat sich die Schauspielerin abgeschnitten und trägt inzwischen einen Pixie-Cut. Ob mit kurzen oder langen Haaren, Sonja steht jede Frisur. 

Zuletzt war Sonja Kirchberger in Serien „SOKO Stuttgart“, „Die Inselärztin“ oder „Dr. Klein“ zu sehen. Bald schon können die Fans die Schauspielerin in einem ganz anderen Format bestaunen. Ab dem 10. Januar ist Sonja im Dschungelcamp und stellt sich dort den Prüfungen.