• Home
  • Stars
  • Sofi Tukker: Das müsst ihr über die Band aus der Apple-Werbung wissen
20. Mai 2018 - 17:01 Uhr / Lara Graff
Die neuen Stars aus den USA

Sofi Tukker: Das müsst ihr über die Band aus der Apple-Werbung wissen

Sofi Tukker Apple

Die Musik der Grammy-nominierten Band Sofi Tukker kennt man in Deutschland aus der Apple Werbung

Sophie Hawley-Weld und Tucker Halpern alias Sofi Tukker sind die Durchstarter des Jahres. Die Musik von Sofi Tukker kennt ihr bereits aus der iPhone-Werbung. Erfahrt hier alles über die Grammy-nominierte Band mit Ohrwurmpotential.

„Batshit“/ „That’s it (I’m Crazy)” von Sofi Tukker ist wohl der Ohrwurm des Jahres. Die meisten Menschen kennen die Grammy-nominierte Band aus der Apple-Werbung.

Nach „Best Friend“ ist „Batshit“ das zweite Lied, das Sofi Tukker für eine Werbung der Elektronik-Marke beisteuern. Im April erschien ihr Album „Treehouse“ und seitdem schweben Sofi Tukker auf einer Erfolgswelle.

Sofi Tukker Apple

Sofi Tukker erlangte vor allem durch die Apple-Werbung weltweite Bekanntheit

Hallo Sofi Tukker, für Leute, die euch nicht kennen, wie würdet ihr eure Musik beschreiben?

Sophie: Spaß pur, wild, ein bisschen verrückt - einfach Sophie und Tucker!

Wie habt ihr zwei euch kennengelernt?

Sophie: Wir haben uns an der Uni kennengelernt. Tucker spielte dort damals Basketball und hat nebenbei als DJ gearbeitet und ich war Musikerin.

Tucker: Ich fand Sophies Musik echt gut, aber habe mir gedacht, dass sie noch viel cooler sein könnte, wenn man sie remixt. Dann haben wir angefangen, zusammen zu arbeiten und ich konnte sie davon überzeugen, nach New York zu ziehen – das war die Geburt von Sofi Tukker.

Was inspiriert euch?

Sophie: Wir bekommen überall Ideen: von unseren Freunden, den Orten, die wir bereisen und unserem Leben.

Tukker: Ich werde oft bei den Partys, bei denen ich als DJ arbeite, und von den Leuten inspiriert, die ich dort sehe.

Euer Lied „Drinkee“ ist auf Portugiesisch. In welchen anderen Sprachen wollt ihr noch Songs aufnehmen?

Sophie: Deutsch! Ich bin in Frankfurt geboren, deswegen spreche ich auch deutsch. Wir haben sogar schon ein deutsches Lied gemacht.

Sofi Tukker Apple

Neben ihrer Musik sorgen Sofi Tukker mit ihren schrillen Outfits für Augsehen

Ihr macht nicht nur Musik, sondern erregt auch mit eurem bunten Style Aufmerksamkeit. Wie wichtig ist euch dieser visuelle Aspekt?

Tucker: Der visuelle Aspekt ist uns sehr wichtig. Bei allem was wir machen, ist es uns wichtig, dass es zu 100 Prozent uns repräsentiert. Wir lieben es bunt zu sein und uns so auch auszudrücken.

Was ist das Wildeste, was euch bei einem Konzert passiert ist?

Tucker: Unser wildestes Konzert war in Berlin! Jemand hatte Bier über das Soundboard verschüttet und wir hatten keinen Sound oder funktionierende Mikrofone für 30 Minuten. Wir wollten aber nicht die Bühne verlassen, damit die Leute nicht gehen. Die Fans haben dann angefangen unsere Lieder A cappella zu singen und so haben wir es ausgestanden. Nach einer Weile war der Schaden beseitigt und wir konnten das Konzert weiterführen.

Sofi Tukker Grammy

Sofi Tukker bei den Grammys

Wem habt ihr als erstes von eurer Grammy-Nominierung erzählt?

Sophie: Ich habe es damals zuerst herausgefunden und es dann Tucker erzählt. Oder habe ich es meiner Mutter zuerst erzählt? (lacht)

Tucker: Wir waren gerade bei einem Videodreh, als wir es herausgefunden haben. Ich war gerade in der Maske als Sophie mir die tollen Nachrichten erzählt hat, wir haben uns sehr gefreut!

Vielen Dank für das Gespräch!

Das Video zur Sofi Tukkers Hitsingle „Batshit“ aus der Apple-iPhone-Werbung seht ihr hier: