• Home
  • Stars
  • So sah Rosie Huntington-Whiteley zu Beginn ihrer Karriere aus

So sah Rosie Huntington-Whiteley zu Beginn ihrer Karriere aus

Rosie Huntington-Whiteley bei den „GQ“ Men of the Year Awards 2018 in London

Rosie Huntington-Whiteley ist heute eines der bekanntesten Models der Welt. Die Britin lief schon für Victoria's Secret oder Burberry über den Laufsteg. Zu Beginn ihrer Karriere vor über 15 Jahren war Rosie gerade einmal süße 16 Jahre alt - und überzeugte unter anderem mit ihren vollen Lippen.

Rosie Huntington-Whiteley (32) zählt zu den schönsten Frauen der Welt und ist als Model vor allem für ihre vollen, sinnlichen Lippen bekannt. Als sie im Jahr 2003 von einem Modelscout entdeckt wurde, stand sie mit 16 das erste Mal vor der Kamera und gab 2004 ihr Laufstegdebüt in New York. Schnell wurde aus dem Mädchen aus Plymouth, England, ein gefragtes Model.

Rosie Huntington-Whiteley zu Beginn ihrer Karriere

Rosie Huntington-Whiteley war ein Victoria's-Secret-Engel

Noch im Jahr 2004 wurde Rosie Huntington-Whiteley das Werbegesicht von Tommy Hilfiger und feierte damit ihren großen Durchbruch. 2006 durfte sie sich auch in die Riege der schönsten Victoria’s-Secret-Models aller Zeiten einreihen - ein Ritterschlag in der Modeszene. 

Inzwischen hat Rosie ihre Flügel an den Nagel gehängt, ist aber immer noch als Model tätig. Auch in ihrem Privatleben hat sich viel getan. Seit 2010 ist Rosie mit Schauspieler Jason Statham (51) liiert, inzwischen sind die beiden verlobt und haben einen Sohn namens Jack Oscar (1).

So sah Rosie Huntington-Whiteley vor über zehn Jahren aus

Rosie Huntington-Whiteley in „Transformers“

Rosie Huntington-Whiteley ist nicht nur wunderschön, sondern hat auch schauspielerisches Talent: In „Transformers 3 - Die dunkle Seite des Mondes“ ergatterte sie die Hauptrolle der „Carly Spencer“ und ersetzte damit Vorgängerin Megan Fox (33), die in den zwei vorherigen „Transformers“-Teilen an der Seite von Shia LaBeouf (33) spielte.