• Home
  • Stars
  • SO machte sich Stefan Raab früher über Wendler lustig

SO machte sich Stefan Raab früher über Wendler lustig

Stefan Raab hat sich aus dem Showgeschäft zurückgezogen
6. März 2020 - 14:38 Uhr / Nadine Miller

Der öffentliche Streit zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler sorgt für großes mediales Interesse. Nun zeigt sich: Schon lange vor dem Comedian nahm jemand anderes den Schlagersänger auf die Schippe - nämlich Stefan Raab.

Um Michael Wendler (47) herrscht derzeit ein echter Hype. Nicht nur, dass seine Beziehung zu Laura Müller (19) ohnehin schon polarisiert - auch der öffentliche Streit des Schlagersängers mit Comedian Oliver Pocher (42) tat sein Übriges.

Das Medienecho war groß - für die Karriere des Musikers durchaus positiv. Michael Wendlers Song „Egal“ knackte die 7,5-Millionen-Marke bei YouTube - nicht zuletzt dank Pochers Parodien in den vergangenen Wochen.

Stefan Raab knöpfte sich Michael Wendler schon vor Jahren vor

Inmitten des Hypes um Michael Wendler erinnerte uns „TV total“ mit einem Facebook-Video daran, dass Oliver Pocher nicht der erste Comedian ist, der den Schlagersänger auf die Schippe nahm. Stefan Raab (53) knöpfte sich Michael Wendler schon vor Jahren vor!

Michael Wendler ist während seines Urlaubs auf Mallorca ausgeraubt worden

Einen Tag nach dem TV-Duell „Pocher vs. Wendler“, bei dem der Comedian als Sieger hervorging, wurde auf dem Facebook-Kanal von „TV total“ ein Ausschnitt aus der Sendung vom 7. November 2013 geteilt. Darin stellte Stefan Raab das Parfüm des Schlagersängers vor. Allerdings machte er alles andere als Werbung dafür.

Er ließ Fußgänger daran riechen, die anschließend ihre Meinung zu dem Duft sagen sollten. Was die Probanden allerdings nicht wussten: Es war nicht das Original-Parfüm von Michael Wendler, sondern ein Furzspray, das Raabs Team in einem Scherzartikelladen gekauft hatte.

Wendler-Parfüm bei „TV total“: So kam es bei den Passanten an

Nun also mussten die Menschen auf der Straße an dem Fake-Parfüm, das im Original den klangvollen Namen „DJ Love“ trägt, schnüffeln. Beim Betätigen des Flaschenkopfes ertönte zu allem Überfluss auch noch Wendlers Song „Sie liebt den DJ“ - das ist beim echten Parfüm übrigens auch so.

Die Bilanz der Passanten? „Ziemlich eklig“, fand die erste Fußgängerin. Eine andere Testerin wurde direkter: „Das stinkt erbärmlich.“ Doch nicht alle fanden das Parfüm schlecht. Eine Passantin findet den Duft „gut“, sie beschrieb diesen als „herbstlich“. Das angebliche Wendler-Parfüm ein herbstlicher Furz also.

Michael Wendlers Parfüm „DJ Love“ gibt es aktuell übrigens nur vereinzelt bei Ebay zu ersteigern. Der Preis geht bei 98 Euro los.