• Home
  • Stars
  • So antwortet Daniela Katzenberger auf die Frage, ob sie Schwester Jenny vermisst

So antwortet Daniela Katzenberger auf die Frage, ob sie Schwester Jenny vermisst

Daniela Katzenberger präsentierte 2019 eine neue Mode-Kollektion 
28. Februar 2020 - 18:31 Uhr / Nadine Miller

Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser scheinen sich nach jahrelanger Funkstille endlich wieder anzunähern. Die Kultblondine verriet auf Instagram, dass sie ihre Schwester „eigentlich immer“ vermisse. 

Bei Daniela Katzenberger (33) und ihrer Schwester Jenny Frankhauser (27) herrscht seit langer Zeit Funkstille. Der Grund: Jenny behauptet, Daniela wäre in der Zeit nach dem Tod ihres Vaters nicht für sie da gewesen.

Daniela Katzenberger vermisst ihre Schwester Jenny Frankhauser

Via Instagram startet Daniela Katzenberger eine Fragerunde und verrät dabei erstaunlich private Details aus ihrem Leben. Auf die Frage eines Fans „Vermisst du Jenny?“ antwortet Danni: „Eigentlich immer“ mit einem traurigen Smiley.

Dazu teilt die Kultblondine in ihrer Instagram-Story ein süßes Throwback-Foto von sich und Jenny als sie klein waren. Vor wenigen Tag gab auch Jenny zu, dass sie Daniela und deren Tochter Sophia Cordalis (4) vermisst. Ob die beiden sich bald wieder vertragen werden? Die ersten Schritte sind jedenfalls schon gemacht.

Bereits im August 2019 sprach Jenny schon einmal auf Instagram über die Beziehung zu ihrer Schwester. Dort verriet sie: „Also das ist ein Thema, das werden wir nicht so breittreten, wie ihr vielleicht gemerkt habt. Aber ich kann schon mal sagen, dass es in eine positive Richtung geht.“ Mama Iris Klein (52) bestätigte zuvor im „Promipool“-Interview, dass Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser sich „annähern“. Es scheint also in die richtige Richtung zu gehen.