• Home
  • Stars
  • Skandale 2016: Die Promi-Aufreger des Jahres
18. Dezember 2016 - 08:33 Uhr / Anja Dettner
Rosenkrieg, Scheidung, Präsidentschaftswahl & Co.

Skandale 2016: Die Promi-Aufreger des Jahres

Skandale 2016

Skandale 2016

Was für ein aufregendes Jahr! Auch 2016 haben einige Stars ordentlich Schlagzeilen gemacht und für den ein oder anderen Skandal gesorgt. In unserem Jahresrückblick präsentieren wir euch die größten und skandalösesten Promi-Aufreger, die wirklich jeder mitbekommen hat.

Auch 2016 war wieder voller Skandale und Aufreger der Promis! Vom Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) bis hin zu der Präsidentschaftswahl von Donald Trump (70), das Jahr hatte wieder einiges zu bieten. Wir zeigen euch in unserem Rückblick die größten Skandale 2016.

Deutsche Promis vor Gericht

Jan Böhmermann (35) geriet mit seinem Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Erdoğan (62) in die Schlagzeilen und sorgte für einen politischen Skandal. Der 35-Jährige wurde sogar angeklagt, doch das Strafverfahren wurde am 4. Oktober eingestellt.

Auch Gina-Lisa Lohfink (30) blieb nicht verschont! Das Model hatte eine Debatte über sexuelle Gewalt und den Umgang der Justiz mit diesem Thema entfacht. Im August wurde sie wegen falscher Aussagen im Vergewaltigungsprozess zu einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro verurteilt.

Die erschütterndsten Promi-Trennungen

Die wohl schockierendste Trennung in diesem Jahr war die von Angelina Jolie und Brad Pitt! Die Schauspieler lassen sich nach elf Jahren Beziehung und zwei Ehejahren scheiden und liefern sich einen echten Rosenkrieg. Auch die Beziehung von Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) ging in die Brüche, nachdem im Oktober Fremdgehfotos von Sarah an die Öffentlichkeit gelangten. Johnny Depp (53) wurde von seiner Noch-Ehefrau Amber Heard (30), die die Scheidung 2016 einreichte, wegen häuslicher Gewalt verklagt.

Sie sorgten für Shitstorms 

Sophia Thomalla (27) sorgte für einen großen Shitstorm auf Facebook! Die Moderatorin postete den Satz: „Kleine Titten sind wie Flüchtlinge: Sie sind nun mal da, aber eigentlich will man sie nicht” und stand damit hart in der Kritik. Ihrer Aussage nach, hat es sich hierbei um ein soziales Experiment gehandelt.

Daniela Katzenberger (30) und Lucas Cordalis (49) gerieten ebenfalls ins Kreuzfeuer der Öffentlichkeit. Der Grund: Die beiden wollen nach ihrer Live-Hochzeit auch Weihnachten live im TV feiern.

Donald Trump wird Präsident

Donald Trump (70) als Präsident der USA? Dies war für einige kaum vorstellbar, doch nun ist es die Realität. Der Unternehmer ist seit dem 8. November der 45. Präsident und sorgte damit für fassungslose Gesichter.

Kanye West (39) will ebenfalls das amerikanische Staatsoberhaupt werden, doch damit geriet er dieses Mal nicht in die Kritik, sondern aus einem ganz anderen Grund. Seine Frau Kim Kardashian (36) veröffentlichte ein heimlich mitgeschnittenes Telefonat zwischen ihm und Taylor Swift (26). Dieses beweist, dass der Rapper Taylor vor Veröffentlichung seines umstrittenen Songs „Famous“, in dem sie Sängerin als „Bitch“ bezeichnet wird, um Erlaubnis gefragt hatte. Doch damit nicht genug! Kim wurde in diesem Jahr auch von mehreren Männern in Paris überfallen und meidet seither die Öffentlichkeit und die sozialen Netzwerke.

Selena Gomez (24) und Justin Bieber (22) waren ein absolutes Traumpaar – aber nicht im Jahr 2016! Auf Instagram lieferten sich die beiden einen erbitterten Instagram-Krieg in den Kommentaren, wo sie sich gegenseitig Untreue vorwarfen. Auch bei Taylor Swift wollte es in diesem Jahr mit der Liebe nicht so recht klappen! Die Sängerin war nur kurze Zeit nach dem Ende ihrer Beziehung mit DJ Calvin Harris (32) mit Tom Hiddleston liiert (35) – doch auch er war nicht der Richtige für die 26-Jährige.