• Home
  • Stars
  • Sitcom-Stars, die definitiv NICHT mehr so aussehen, Teil 2

Sitcom-Stars, die definitiv NICHT mehr so aussehen, Teil 2

Roseanne Barr mit Schauspielkollege John Goodman 1988

7. Mai 2019 - 19:30 Uhr / Nadine Miller

Unsere allerliebsten Sitcom-Stars werden wir immer so in Erinnerung behalten, wie sie in ihren Serien aussahen. Auch, wenn sie mittlerweile eine krasse Transformation durchgemacht haben, so wie die folgenden Darsteller im Video.

Wie schnell die Zeit vergeht! Diese Sitcom-Stars haben sich in den letzten Jahren total verändert und sind kaum wiederzuerkennen.

Diese Sitcom-Stars sind heute kaum wiederzuerkennen

Roseanne Barr (66) hat eine krasse Veränderung durchgemacht: In ihrer Sitcom „Roseanne“ stellte sie die etwas moppelige, taffe Familienmutter dar. Von ihrem Übergewicht hat sie sich heute verabschiedet.

In letzter Zeit machte sie vor allem durch den Rassismus-Skandal Schlagzeilen. Nach ihrem rassistischen Post gegen die Beraterin von Barack Obama wurde das „Roseanne“-Revival abgesetzt. Auch hetzte Roseanne Barr gegen die Me-Too-Bewegung.

Roseanne Barrs Serie wurde nach rassistischen Tweets abgesetzt

In Deutschland standen Sitcoms in den 2000ern ebenfalls hoch im Kurs. „Ritas Welt“ gehörte von 1999 bis 2003 zu den kultigsten Comedy-Serien im deutschen Fernsehen. Das lag vor allem an Hauptdarstellerin Gaby Köster (57), die die Titelfigur verkörperte. Ihr Look hat sich seitdem aber ganz schön verändert.

Gaby Köster erlitt im Jahr 2008 einen schweren Schlaganfall, der sie aus dem Leben riss. Nach elf Jahren hat die heute 57-Jährige ihren Schicksalsschlag überwunden und ihre Erlebnisse in einem Buch verarbeitet.