• Home
  • Stars
  • Singt Dieter Bach auch bald bei „Sturm der Liebe“?

Singt Dieter Bach auch bald bei „Sturm der Liebe“?

Dieter Bach spielt „Christoph“ bei „Sturm der Liebe“
1. November 2019 - 13:08 Uhr / Tina Männling

Dieter Bach wird den meisten Fans durch seine Hauptrolle bei „Sturm der Liebe“ bekannt sein. Allerdings hat sich der „Christoph“-Darsteller in letzter Zeit auch eine Musikkarriere aufgebaut und sogar schon seinen eigenen Song herausgebracht. Wir haben uns mit ihm über Musik und die ARD-Telenovela unterhalten.

Neben seiner Schauspielkarriere ist Dieter Bach auch unter die Musiker gegangen. Der „Sturm der Liebe“-Star veröffentlichte vor wenigen Wochen seinen ersten eigenen Song „Wo sind die Jahre hin“. Mit „Promipool“ sprach er über sein Lied und darüber, ob seine Serienfigur vielleicht auch bald bei „Sturm der Liebe“ singen wird. 

„Promipool“: Hallo Herr Bach, woher kam die Entscheidung, ein Lied zu veröffentlichen? 

Dieter Bach: Ich habe schon mein ganzes Leben lang Musik gemacht und gesungen, wollte sogar ursprünglich Sänger werden. Aber einen eigenen Song zu produzieren, den zuvor auch noch niemand anders interpretiert hat, ist ein Stück weit persönlicher, als bekannte Lieder zu covern. Es gibt mir die Möglichkeit, noch eine ganz andere Seite von mir zu zeigen. Da war ich schon etwas nervös vor dem Release.  

Und nach dem Release? Wie haben Sie sich dann gefühlt? 

Erst einmal bin ich sehr stolz darauf, dieses Baby in die Welt entlassen zu haben. Als ich zuletzt auf einer Party war, war das Lied zufällig auch auf der Playlist. Es hat mich glücklich gemacht, wie die Leute mitgegangen sind. 

Welches Feedback haben Sie denn sonst noch bekommen? 

Ich habe fast durchgängig positives Feedback bekommen. Angefangen damit, dass Kollegen das Lied in den Drehpausen gesummt haben, weil es ein Ohrwurm für sie geworden ist bis hin zu den vielen Fans auf meinem Instagram-Profil, die mich ermutigen, diesen Weg weiterzugehen. 

Und gehen Sie den Weg auch weiter? 

Ich arbeite bereits an neuen Songs. Allerdings völlig ohne Druck. Musik ist eine große Leidenschaft von mir und diese Leidenschaft braucht Freiheit. 

Werden wir diese Leidenschaft auch bald bei „Sturm der Liebe“ zu hören bekommen? 

Warum nicht? Es wäre eine spannende Seite an „Christoph“ zu sehen, für wen und in was für einer Situation er singen würde und was das mit ihm macht. Vielleicht singt er aber auch nur allein unter der Dusche. Ein „Christoph Saalfeld“ ist immer für eine Überraschung gut. 

Vielen Dank für das Gespräch!