Freundschaft statt Liebe

Sie wären perfekt gewesen: 4 Hollywoodpaare, die nie zueinander fanden

Bradley Cooper und Lady Gaga bei der Oscar-Verleihung

Während aus einigen Filmkollegen echte Paare werden, funkt es bei manchen nur auf der Leinwand. Wir zeigen euch Hollywood-Stars, die auf dem Bildschirm unzertrennlich sind, im wirklichen Leben jedoch nie zueinander gefunden haben.

  • Manche Filmpaare passen einfach super zusammen
  • Da wünschen sich die Fans, dass auch die Schauspieler im echten Leben zusammenkommen
  • Bei diesen Leinwandpaaren hat das leider nicht geklappt

Oft stellt sich bei Liebesfilmen die Frage, ob es am schauspielerischen Talent der Darsteller liegt, oder ob sich da tatsächlich echte Gefühle anbahnen.
Im Film „Mr. Und Mrs. Smith“ sprühten zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt nur so die Funken.

Wenig später bestätigten die beiden Schauspieler ihre Romanze. Denn auch in der Realität wurden die beiden ein Paar. Das können jedoch nicht alle Darsteller von sich behaupten, auch wenn Fans sich das so sehr wünschen würden.

Traumpaar - aber nur im Film 

Das perfekte Beispiel dafür sind Dakota Johnson, die sich über die Jahre sehr verändert hat, und Jamie Dornan. In der „Shades of Grey“-Trilogie sind die beiden ein Paar. Immer wieder wurde auch über eine private Liebesbeziehung der Hauptdarsteller spekuliert. Fans können nicht glauben, dass nicht mehr hinter den intensiven Blicken und der erotischen Spannung zwischen Dakota und Jamie steckt. 

Der „Mr. Grey“- Darsteller ist jedoch seit 2013 glücklich verheiratet - und zwar mit Amelia Warner. Auch bei Jimmy Kimmel betonte Jamie nochmal, dass zwischen ihm und seiner Schauspielkollegin Dakota nichts ist und setzt sein Verhältnis zu Dakota mit dem zwischen Bruder und Schwester gleich.

Ein weiteres On-Screen-Paar sind Emma Stone und Ryan Gosling. In mehreren gemeinsamen Filmen beweisen die beiden ihr schauspielerisches Talent.
Als Paar standen sie schon für die beliebten Filme „Crazy Stupid Love“ und „La La Land“ vor der Kamera. Privat sind sie sehr gute Freunde, sie sollen sich auch regelmäßig treffen.

Von einer romantischen Beziehung kann man jedoch nicht sprechen. Ryan ist mit der Schauspielerin Eva Mendes zusammen, mit der er auch zwei Töchter hat. Emma ist ebenfalls verheiratet und Mutter einer Tochter.

Pinterest
Ryan Gosling und Emma Stone haben beide einen Golden Globe gewonnen

Eine starke emotionale Verbindung haben auch Lady Gaga und Bradley Cooper. Nach der Veröffentlichung des Films „A Star is Born“ im Jahr 2018 waren sie das Gesprächsthema auf der ganzen Welt. Besonders als sich Bradley von seiner Freundin Irina Shayk getrennt hat, stellte sich die Frage: Sind Lady Gaga und er nun wirklich ein Paar? Zu einer romantischen Beziehung ist es offiziell aber nie gekommen. Dennoch sprechen die beiden nur gut übereinander.

Das letzte Paar, das nie zueinander gefunden hat, ist Zooey Deschanel und Joseph Gordon-Levitt. In „500 Days of Summer“ durchlaufen sie alle Stadien der Liebe, vom Kennenlernen bis hin zur Trennung. In der Realität sind die beiden jedoch nur gute Freunde. Die Liebe fand nur auf der Leinwand statt, nicht aber im wirklichen Leben. Schade.

Auch interessant: