• Home
  • Stars
  • „Shopping Queen“: Das habt ihr über Guido Maria Kretschmer bestimmt noch nicht gewusst

„Shopping Queen“: Das habt ihr über Guido Maria Kretschmer bestimmt noch nicht gewusst

Guido Maria Kretschmer im Jahr 2009
1. Dezember 2019 - 16:01 Uhr / Andreas Biller

„Shopping Queen“ ohne Guido Maria Kretschmer? Undenkbar! Der Designer machte das TV-Format zu dem, was es heute ist. Die erfolgreiche VOX-Produktion ist seit Jahren fester Bestandteil der deutschen Fernsehlandschaft - Doch wie gut kennt ihr Guido eigentlich?

Der deutsche Star-Designer Guido Maria Kretschmer hat sich in den 2010er Jahren dank seiner eigenen Sendung „Shopping Queen“ zu einem bekannten TV-Liebling gemausert. Dort redet der charmante Moderator gerne und viel und gibt auch das ein oder andere private Detail über sich preis. Doch es gibt bezüglich seines Werdegangs bestimmt noch einiges, was ihr noch nicht über Guido Maria Kretschmer wusstet. 

Der heutige Mode-Experte und TV-Star wäre fast Arzt geworden. Obwohl sich Guido schon von klein auf für Mode interessierte, begann er nach dem Abitur auf Wunsch seiner Eltern ein Medizinstudium. Lange blieb er jedoch nicht dabei und verfolgte schon bald seine Leidenschaft für Mode. 

Guido Maria Kretschmer fing klein an

Die erste Station seiner Designerkarriere war Ibiza. Auf der spanischen Insel hatte er einen kleinen Stand mit selbstgenähten Kleidungsstücken. Dort entdeckte ihn Udo Lindenberg und bestellte Jacken für seine Tour. 

Auf dem spanischen Festland setzte Guido außerdem seine akademische Karriere fort. Während der in Münster geborene Designer immer bekannter wurde, studierte er in Barcelona an der Hochschule für Mode. 

Guido Maria Kretschmer ist wahnsinnig verliebt

Oft und gerne erzählt Guido, wie glücklich er mit seinem Mann Frank ist. Über seine Geschwister hingegen spricht er nur selten. Bei „Markus Lanz“ plauderte er einst auch über seine Brüder und seine Schwester. Sein ältester Bruder sei demnach der „schnellste Postbote NRWs“, der mittlere Profireiter und der jüngste Bruder Maurer. Seine Schwester Gudrun arbeite in einer urologischen Praxis. 

Frank Mutters macht den Designer glücklich

Heute versorgt Guido Maria Kretschmer Menschen mit Kleidung in den unterschiedlichsten Bereichen. So war er unter anderem für die Kostüme in dem Kinofilm „Wuff – Folge dem Hund“ zuständig oder gab Nonnen Stoffempfehlungen für ihre Hauben. Natürlich darf auch seine Arbeit als TV-Moderator nicht fehlen. Denn mal ehrlich: Was wäre „Shopping Queen“ ohne Guido