Kommentare deaktiviert

Shitstorm für Emily Ratajkowski nach Babyfotos

Emily Ratajkowski

Emily Ratajkowski ist vor allem für eines bekannt: wahnsinnig heiße Fotos. Jetzt hat die Beauty allerdings aus einem anderen Grund Schlagzeilen gemacht.

Emily Ratajkowski brachte im März ihr Baby Sylvester Apollo Bear gesund und munter auf die Welt. Seitdem teilt sie Schnappschüsse von sich und dem Kleinen auf ihrem Instagram-Account. Ihre Fans und Follower freuen sich immer wieder über ein Update von Sylvester.

Shitstorm für Emily Ratajkowski

Doch mit seinem letzten Post von sich und seinem Baby erntete das Model heftige Kritik. In der Slideshow sieht man Emily Ratajkowski im knappen Bikini, wie sie ihr Kind im Arm hält. Allerdings will sich das Kleine nicht richtig an das Posing von Emily anpassen.

Sylvester hängt ein wenig schief in ihrem Arm - auf einem Foto sieht es so aus, als würde das Baby fast herunterfallen. Auch ihren Followern ist die Haltung aufgefallen.

Anfangs kommentieren User unter dem Foto böse Nachrichten, wie: „Ich kann es nicht glauben wie du dein Baby hältst, nur um deinen Körper zu zeigen.“

Inzwischen hat Emily Ratajkowski die Kommentarfunktion unter dem Beitrag ausgestellt. Doch das stoppt die User nicht, denn sie kommentieren weiter unter anderen Bilder des Models und kritisieren, wie Emily auf dem Foto mit ihrem Sohn umgeht.

Emily Ratajkowski hat mit einem heftigen Shitstorm zu kämpfen, der auch von internationalen Medien aufgegriffen wurde. Von manchen Fans bekommt sie dennoch Unterstützung. 

Wie hast du deinen Körper wieder in diese Form gebracht?“, fragt ein Follower erstaunt. Ein anderer schreibt: „Sie muss ein Buch über die Genesung nach der Schwangerschaft schreiben. Das ist unglaublich, wenn man bedenkt, dass sie gerade ein Kind bekommen hat.