„Stanford“-Darsteller

„Sex and the City“-Star Willie Garson ist tot

Willie Garson

„Sex and the City“-Star Willie Garson ist überraschend gestorben. In der Erfolgsserie und den Filmen spielte er den schwulen besten Freund von „Carrie“, „Stanford Blanch“. Er wurde 57 Jahre alt.

„Sex and the City“-Star Willie Garson ist tot. Das berichtet „TMZ“ am Dienstagabend und beruft sich auf enge Freunde des Schauspielers.

„Sex and the City“: Willie Garson ist tot

Willie Garson soll demnach bis zuletzt gegen eine Krebserkrankung gekämpft haben. Offen ist, ob diese auch letztendlich zum Tod geführt habe.

Bei „Sex and the City“ war Willie Garson als „Stanford Blanch“ zu sehen. Er spielte den besten Freund der Hauptfigur „Carrie“. Er war in der Serie und beiden Filmen zu sehen, zudem sollte er in der Anschlussserie „And just Like That“ mitwirken. 

Willie Garson hinterlässt einen Sohn.

Auch interessant: