Das Gerücht

Set-Romanze zwischen „Draco“ und „Hermine“? Tom Felton redet Klartext

Tom Felton und Emma Watson

Seit Jahren gibt es Gerüchte, die „Harry Potter“-Stars Tom Felton und Emma Watson wären abseits der Kameras ein Paar. Jetzt hat sich Tom Felton selbst dazu geäußert.

Es passiert nicht selten, dass sich Schauspieler am Set ineinander verlieben. Bei der täglichen Arbeit lernen sich die Stars meist sehr gut kennen – und manchmal auch lieben.

2011 fand die beliebte Filmreihe „Harry Potter“ ihr Ende. Zehn Jahre lang drehten die Schauspieler Seite an Seite und sind zusammen erwachsen geworden. Hat es auch hier hinter der Kamera gefunkt? Schon lange wird spekuliert, ob es zwischen den „Harry Potter“-Stars Emma Watson und Tom Felton eine Romanze gab.

„Harry Potter“: Tom Felton über Gerüchte zu Emma Watson

Zu den Gerichten äußert sich „Draco“-Darsteller Tom nun in einem Interview mit „Entertainment Tonight“. Dabei vergleicht er die Beziehung zwischen ihnen mit den konkurrierenden „Hogwarts“-Häusern und stellt klar: 

Wir sind irgendwas, falls das Sinn ergibt. Wir sind sehr eng miteinander, schon seit langer Zeit. Und ich verehre sie. Ich denke, sie ist fantastisch [...]. Aber wenn es um eine romantische Seite geht, dann denke ich, dass es eher ein Slytherin-Gryffindor-Ding zwischen uns ist, als eine Tom-Emma-Sache“, so Felton.

Die „Hermine“-Darstellerin gab 2011 gegenüber dem „Seventeen“-Magazin zu, dass sie früher in ihren Co-Star verliebt war. Tom Felton war sogar ihr erster richtiger Schwarm, wie sie weiter gestand.

Wir haben darüber geredet, wir lachen noch immer darüber. Mittlerweile sind wir richtig gute Freunde, und das ist cool“, stellte Emma Watson klar.