• Home
  • Stars
  • Seltener Auftritt: Corinna und ihr Sohn Mick Schumacher gemeinsam auf Verleihung

Seltener Auftritt: Corinna und ihr Sohn Mick Schumacher gemeinsam auf Verleihung

Mick Schumacher und Corinna Schumacher
11. November 2019 - 17:06 Uhr / Andreas Biller

Mick Schumacher und seine Mutter Corinna zeigten sich am Wochenende gemeinsam beim Sportpresseball. Dort wurde der Nachwuchsrennfahrer ausgezeichnet und hielt eine emotionale Rede.

Das dürfte Michael Schumacher bestimmt stolz machen: Auf dem Sportpresseball hat sein Sohn Mick Schumacher die Auszeichnung „Sportler mit Herz“ erhalten. Vor sieben Jahren bekam dort Micks Vater die Auszeichnung „Legende des Sports“. Nun stand der Nachwuchsrennfahrer selbst auf der Bühne.

Zusammen mit seiner Mutter Corinna Schumacher nahm Mick an dem Ball teil. Nur selten zeigen sie sich bei öffentlichen Veranstaltungen. Für die Verleihung dankte der junge Rennfahrer seinem Vater Michael in einer emotionalen Rede.

Mick Schumacher hält bewegende Rede

Ich bin sehr stolz auf ihn“, sagte Mick Schumacher und schwärmte von einer Testfahrt im 2000er-Ferrari seines Vaters. In seiner Dankesrede verriet der Sohn des Formel-1-Stars: „Das war sehr emotional. Es war immer ein Traum von mir, in dem Auto zu sitzen, genau wie in dem 2002er. Ich habe beides dieses Jahr fahren dürfen. Ich war überwältigt. Ich bin auch in seinem Sitz gefahren. Komischerweise passe ich da perfekt rein“.

Sicher waren die Ballgäste und seine Mutter Corinna tief berührt von der Rede des Sportlers, der vor einiger Zeit einen Aufstieg als Rennfahrer erlebte.