• Home
  • Stars
  • „Sehr verletzend“: Oliver Pocher wollte Beziehung zu Amira geheim halten

„Sehr verletzend“: Oliver Pocher wollte Beziehung zu Amira geheim halten

Oliver Pocher und seine Frau Amira erwarten bald ihr erstes gemeinsames Kind
8. April 2020 - 10:58 Uhr / Kathy Yaruchyk

In ihrem neuen Podcast sind Amira und Oliver Pocher schonungslos ehrlich. In Folge 1 verrät Amira, dass sie Olis anfängliche Heimlichtuerei, was ihre Beziehung angeht, ziemlich verletzt habe.

In ihrem neuen Podcast „Die Pochers hier!“ packen Oliver Pocher (42) und Amira Pocher (27) ganz schön private Details aus. In der ersten Folge geht es unter anderem um die Anfänge ihrer Beziehung. Seit vier Jahren kennen sich die beiden, vor zwei Jahren machten sie ihre Liebe öffentlich.

Dass Oliver Pocher zu Beginn abstritt, eine Freundin zu haben, fand Amira „sehr verletzend“. Teilweise stand sie dabei sogar neben der Kamera, als Pocher Interviews gab und behauptete, Single zu sein.

Oliver Pocher wollte zu Beginn die Beziehung zu Amira geheim halten

Und es geht sogar noch weiter, wie Amira im Podcast verrät. Welche pikanten Details sie noch ausgepackt hat, erfahrt ihr im Video.

Die Heimlichtuerei ist mittlerweile schon lange vorbei. Im Oktober 2019 gaben sich Oliver und Amira das Jawort und einen Monat später kam der gemeinsame Sohn des Paares zur Welt.

In den letzten Wochen sorgten die beiden für zahlreiche Schlagzeilen. Oliver Pocher knüpfte sich so einige Influencer vor - unter anderen die HarrisonsAmira Pocher hat sich sogar von Olivers Verhalten distanziert: „Es gibt kein uns in dieser Sache, sagte sie auf Instagram.

Amira Pocher