• Home
  • Stars
  • Seeed: Nach Demba Nabés Tod: So geht es mit der Band weiter
5. Juli 2018 - 15:02 Uhr / Tina Männling
Frank Dellé auf Instagram

Seeed: Nach Demba Nabés Tod: So geht es mit der Band weiter

Seeed

Seeed

Nach dem plötzlichen Tod des Seeed Frontmanns Demba Nabé war es lange Zeit ruhig um die Band. Nun meldete sich Frank Dellé auf Instagram zu Wort und klärt auf, wie es jetzt mit der Band weitergehen wird.  

Der Tod von Demba Nabé (†46) am 31. Mai 2018 war ein großer Schock für die Musikwelt. Der Frontmann der Band Seeed war mit 46 Jahren plötzlich verstorben. Daraufhin zog sich die Band erst einmal aus der Öffentlichkeit zurück. Frontmann Frank Dellé (48) erklärt nun, wie es für Seeed weitergehen soll. 

Frank Dellé spricht über die Zukunft von Seeed

In einem Video auf Instagram bedankte sich der Sänger bei seinen Fans für deren Anteilnahme und sprach über die Zukunft der Band. „Es muss allerdings weitergehen […]. Auch mit Seeed werden wir natürlich trotzdem irgendwie spielen“, erklärte Dellé im Video.  

Allerdings, fügte er hinzu, sei noch nicht klar, wie genau das funktionieren werde. Die Band hatte für 2019 eine Comeback-Tour geplant. Im Moment ist noch unklar, ob die Konzerte überhaupt stattfinden werden. Das letzte Album von Seeed wurde 2012 veröffentlicht und platzierte sich an der Spitze der Charts