• Home
  • Stars
  • „Schwester Stefanie“: Das macht Claudia Schmutzler aus „Für alle Fälle Stefanie“ heute

„Schwester Stefanie“: Das macht Claudia Schmutzler aus „Für alle Fälle Stefanie“ heute

Claudia Schmutzler in „Für alle Fälle Stefanie“

29. Juni 2019 - 15:01 Uhr / Andreas Biller

„Für alle Fälle Stefanie“ war Ende der neunziger Jahre und Anfang der 2000er eine absolute Kultserie. Die Sat.1-Produktion um „Schwester Stefanie“ lief sieben Jahre. Auch nach dem Aus von „Schwester Stefanie“ war Schauspielerin Claudia Schmutzler erfolgreich. Was sie heute macht, erfahrt ihr im Video.

Bis Mitte der 2000er lief „Für alle Fälle Stefanie“ erfolgreich in Sat.1. Sieben Jahre lang stand „Stefanie Wilde“ ihren Patienten zur Seite. Doch dann ereilte sie der Serientod. Darstellerin Claudia Schmutzler ist seit dem Ende der Krankenhaus-Serie aber äußerst aktiv.

„Schwester Stefanie“: Claudia Schmutzler heute

Von den TV-Bildschirmen ist die gebürtige Dresdnerin nicht verschwunden. Viele kennen sie noch aus „Go Trabi Go“.Stolze elf Jahre war Claudia Schmutzler als Ermittlerin der „SOKO Wismar“ im Einsatz. Für einen Gastauftritt in der Serie „In aller Freundschaft“ schnupperte sie wieder Krankenhausluft.  

Das Showbusiness-Gen liegt bei Claudia Schmutzler in der Familie. Tochter Charley Ann gewann 2014 das Castingformat „The Voice of Germany“. Seitdem holt sich die Nachwuchs-Sängerin Rat bei ihrer berühmten Mutter:

„Wir haben diesen Mutter-Tochter-Komplex abgestreift und arbeiten von Kollegin zu Kollegin. Für sie ist es natürlich toll, von so einem erfahrenen alten Hasen wir mir etwas zu lernen,“ so Claudia Schmutzler.