Schwere Zeiten für die Familie

Schock bei Tyson Fury: Tochter Athena war für drei Minuten tot

Schwere Zeiten für den erfolgreichen Boxer Tyson Fury und seine Frau Paris

Harte Zeiten für Box-Weltmeister Tyson Fury! Gemeinsam mit seiner Frau Paris musste er um das Leben seines Kindes bangen. Mittlerweile kam aber die erleichternde Nachricht, dass es der Kleinen wieder besser geht.

Am Sonntag kam die kleine Tochter Athena, von Tyson Fury (33) und seiner Frau Paris zur Welt, doch dann folgten schwere Stunden. Athena kämpfte um ihr Leben, war sogar für ganze drei Minuten tot. Für mehrere Stunden musste das kleine Mädchen an ein Beatmungsgerät. Ihr Großvater, Tysons Vater John Fury, spricht mit „BT Sport“ über die wohl schwersten Stunden der Familie:

Es waren schlimme Stunden. Sie war für drei Minuten tot und sie haben sie zurückgebracht. Er - sein Sohn und dessen Frau - verdanken den Ärzten des Alder Hey Hospital in Liverpool das Leben der Kleinen“, so John Fury.

Tyson Furys Worte auf Twitter

Tyson Fury meldet sich via Twitter zu Wort. Dort schreibt der glückliche Vater: „Bitte betet alle für mein Baby Girl, welches heute Morgen geboren wurde. Athena Fury, geboren am 8.8.2021. Danke! Gott ist toll!“

Athena ginge es mittlerweile wieder besser. Sogar selbstständig atmen könne die Kleine mittlerweile. Was für ein Schreck für die Familie.

Auch interessant: