Traurige Neuigkeiten

Schauspieler Jay Pickett ist plötzlich verstorben

Jay Pickett, Marie Wilson, Eddie Matos, Nolan North und seine Frau Jill Murray

Der US-amerikanische Schauspieler und Regisseur Jay Pickett ist vergangenes Wochenende mit gerade einmal 60 Jahren verstorben. Er wurde durch seine Filmrollen in „General Hospital“ und „Port Charles“ bekannt. 

Schauspieler Jay Pickett, der gerade an den Dreharbeiten für den Film „Treasure Valley“ arbeitete, verstarb völlig unerwartet am Set.

Filmkollege Travis Mills gab die traurigen Neuigkeiten über Picketts plötzlichen Tod am Sonntag, dem 1. August, auf seinem Facebook-Account bekannt und teilte mit rührenden Worten seine Trauer.

Er schreibt: „Jay Pickett, unser führender Mann, Schriftsteller, Produzent und Schöpfer des Films ist plötzlich verstorben, als wir vor Ort waren und uns darauf vorbereiteten, eine Szene zu drehen.

Jay Pickett: Keine offizielle Erklärung der Todesursache

Zudem schreibt er: „Es gibt keine offizielle Erklärung für die Todesursache, aber es scheint ein Herzinfarkt gewesen zu sein. Alle Anwesenden haben sich sehr bemüht, ihn am Leben zu halten.“

Jay Pickett hinterlässt seine Ehefrau Elena und drei gemeinsame Kinder.

Auch interessant: