Sasha Alexander (44) entdeckte bereits als Kind ihre Leidenschaft für die Schauspielerei. In einer Schulaufführung erhielt sie die weibliche Hauptrolle und legte den Grundstein für ihre spätere Karriere.

Nachdem sie in New York bei diversen Theaterfestivals mitwirkte, bekam Sasha Alexander 1999 ihre erste Hauptrolle in der Fernsehserie „Wasteland”.

Sasha Alexander: Krimi-Schauspielerin durch und durch

Doch erst vier Jahre später erlangte sie als Schauspielerin große Bekanntheit. 2003 ergatterte sie die Rolle der Agentin „Kate Todd” in der Krimiserie „Navy CIS”, die sie zwei Jahre lang verkörperte, bevor sie NCIS verließ.

2010 konnte die hübsche Schauspielerin eine weitere große Rolle an Land ziehen. In „Rizzoli & Isles” bekam sie die Hauptrolle der Gerichtsmedizinerin „Maura Isles”. In der Erfolgsserie „Shameless“ spielte sie von 2015 bis 2016 eine Professorin, die mit einem ihrer Studenten schläft. 2018 ist sie in dem Drama „Amanda McKay“ zu sehen.

Doch auch hinter der Kamera ist die talentierte Schauspielerin tätig. So produzierte sie nicht nur den Film „Lucky 13”, sondern führte außerdem Regie, schrieb am Drehbuch mit und übernahm eine Hauptrolle in dem Streifen.

Sasha Alexander: Ihr Ehemann ist ebenfalls Regisseur

Sasha Alexanders Ehemann Edoardo Ponti (46) ist ebenfalls als Regisseur tätig. Doch nicht nur das: Er ist auch Sohn von Hollywood-Legende Sophia Loren. 2007 traten die beiden vor den Traualtar. Bereits ein Jahr zuvor kam die gemeinsame Tochter Lucia Sofia zur Welt.

2010 krönten Sasha Alexander und Edoardo ihr Liebesglück mit einem weiteren Kind - ihrem Sohn Leonardo Fortunato.