• Home
  • Stars
  • Sarah Lombardi auf 180: Unbekannte Frau fotografiert Alessio während des Wickelns

Sarah Lombardi auf 180: Unbekannte Frau fotografiert Alessio während des Wickelns

Sarah Lombardi gibt wütende Statements auf Instagram ab

Sarah Lombardi ist nicht nur Sängerin, sondern auch Vollblut-Mutter. Dass sie eine Person des öffentlichen Lebens ist, ist ihr bewusst. Jedoch gibt es ihrer Meinung nach gewisse Grenzen, wie der Eingriff in die Privatsphäre ihres Sohnes. Über einen besonders krassen Vorfall hat sich Sarah Lombardi jetzt geäußert.

Sarah Lombardi (26) gibt auf Instagram gerne private Einblicke in ihr Familienleben mit ihrem Sohn Alessio (3) und erzählt Storys aus ihrem Alltag. Doch nun platzte der Sängerin auf Instagram der Kragen.

„Da hatte Alessio die ganze Hose voll. Wir waren am Flughafen, dann habe ich ihn auf die Wickeltische gelegt und da war einfach eine Frau direkt nebenan. Die hat sich dann dahin gestellt und uns fotografiert – samt allem, äußert sich Sarah in ihrer Insta-Story.

Sarah Lombardi und Alessio: der Lombardi-Spross zeigt sich von dem Wirbel um ihn unbeeindruckt und lächelt für die Kameras

Sarah Lombardi: Alessios Privatsphäre soll geschützt werden

Dass Sarah Lombardi als Sängerin oft von Fans abgelichtet wird, ist nichts Neues. Auch Alessios Vater Pietro Lombardi (26) steht momentan als neues DSDS-Jury-Mitglied in allen Schlagzeilen. Ihren Sohn möchte sie aber gerade in intimen Momenten vor der Presse schützen.

„Also ich meine, dass Alessio mit drei Jahren ab und zu mal eine Trotzphase hat, ist denke ich, nichts Unnormales. Aber, dass man da als erwachsene Frau solche Situationen mitfilmen muss“, so Sarah empört. 

Welche Statements Sarah Lombardi außerdem zu diesem Vorfall abgibt und aus welchem Grund sie erst recht wütend ist, erfahrt ihr im Video.