• Home
  • Stars
  • Sarah Biasini: Spricht Romy Schneiders Tochter Deutsch?

Sarah Biasini: Spricht Romy Schneiders Tochter Deutsch?

Sarah Biasini kann trotz ihrer verstorbenen, deutschen Mutter Romy Schneider kaum Deutsch sprechen

14. Juni 2019 - 14:30 Uhr / Hannah Kölnberger

Sarah Biasini hat es nicht leicht, ständig mit ihrer Mutter verglichen zu werden. Doch sowohl das schauspielerische Talent als auch das wunderschöne Lachen hat sie von Romy Schneider geerbt. Sogar ein kleines bisschen Deutsch beherrscht die Schönheit.

Romy Schneider (†43) bleibt durch die „Sissi“-Filme unvergessen. Leider verstarb das Ausnahmetalent 1982 viel zu früh im Alter von nur 43 Jahren. Sie hinterließ ihre schöne Tochter Sarah Biasini (41).

Sarah Biasini verlor ihre Mutter im Alter von vier Jahren

Sarah Biasini war vier Jahre alt, als Romy Schneider am Ende ihres tragischen Lebens verstarb. Nach diesem Verlust wuchs sie bei ihrem französischen Vater, dem Schriftsteller Daniel Biasini (70), ganz zurückgezogen auf. Später studierte sie Kunstgeschichte an einer Pariser Universität, um sich danach, ähnlich wie ihre Mutter, der Schauspielerei zu widmen.

Schauspiel-Legende Romy Schneider im Jahr 1966

Romy Schneider im Jahr 1966

Romy Schneider gibt ein wenig Deutsch an ihre Tochter weiter

Romy Schneider, deren „Sissi“-Filme Fluch und Segen zugleich waren, hatte Deutsch als Muttersprache. Ihrer Tochter konnte sie vor ihrem Tod allerdings nur wenig davon mitgeben. Sarah spricht zwar etwas Deutsch, doch nicht besonders viel.

In der „Wetten, dass..?“-Show aus dem Jahr 2004 gab Sarah Biasini davon eine Kostprobe und begrüßte das Publikum auf Deutsch. „Ich freue mich, in Nürnberg zu sein“, sagt Sarah mit einem süßen französischen Akzent. Sie gibt zu nur „ein bisschen, bisschen“ Deutsch gelernt zu haben.

Im weiteren Verlauf des Interviews mit Thomas Gottschalk wechselt sie allerdings schnell auf ihre Muttersprache, Französisch.