• Home
  • Stars
  • Sandra Oh schreibt Emmy Geschichte
13. Juli 2018 - 12:29 Uhr / Hannah Kölnberger
Ihre Nominierung ist eine Premiere

Sandra Oh schreibt Emmy Geschichte

Sandra Oh schreibt dieses Jahr Emmy Geschichte

Sandra Oh kennen die meisten Fernsehzuschauer aus der Erfolgsserie „Grey's Anatomy“. Für ihre Nebenrolle als „Cristina Yang“ wurde sie fünf Mal für einen Emmy nominiert, gewann aber nie. Nun schreibt die Schönheit vor der Verleihung 2018 mit einer anderen Serie Geschichte.

Das hat vor ihr noch keine geschafft! Sandra Oh (46) ist die erste Schauspielerin asiatischer Herkunft, die für einen Emmy in der Kategorie beste Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie nominiert wurde. Damit schreibt sie schon Wochen vor der Verleihung Geschichte.

Sandra Oh spielte Cristina Yang bei Greys Anatomy

Sandra Oh aus "Grey's Anatomy"

Sandra Oh: Kann sie den Emmy dieses Mal gewinnen?

Perfekt machen würde diese Tatsache jetzt nur noch der Gewinn des Preises im September. Dies ist Sandra Oh leider schon fünf Mal nicht gelungen, als sie für ihre Rolle in „Grey's Anatomy“ als beste Nebendarstellerin nominiert wurde.

Durch welche Rolle Sandra Oh bei den Emmys 2018 zu den Nominierten gehört und wieso das solch eine Ehre für sie ist, erfahrt ihr im Video.