• Home
  • Stars
  • Sänger Heintje trauert um seine Mama - sie hatte Corona

Sänger Heintje trauert um seine Mama - sie hatte Corona

Heintje trauert um seine Mutter 
10. November 2020 - 09:16 Uhr / Julia Ludl

Schlagerstar Heintje trauert um seine geliebte Mutter. Johanna Simon verstarb im Alter von 86 Jahren. Sie hatte sich mit dem Coronavirus infiziert.

Heintje (65) schrieb als kleiner Junge Schlager-Geschichte. Mit seinem Hit „Mama“ ehrte er nicht nur seine geliebte Mutter, sondern wurde auch im deutschsprachigen Raum bekannt.

Nun trauert Heintje um seine Mutter Johanna. Heintje bestätigte gegenüber der „Bild“, dass seine Mutter nach einer Infektion mit dem Coronavirus verstarb. „Die Ärzte haben Corona festgestellt. Sie starb wohl mit Corona, aber nicht an Corona. Wahrscheinlich war ihr Herz am Ende einfach zu schwach“, berichtet Heintje.

Erst vor zwei Jahren erhielt die Mutter des Sängers eine Herzklappe, weshalb sich Heintje seit der Pandemie große Sorgen machte. Noch im Mai sagte Heintje gegenüber „Bild“: „Wenn ich Mama derzeit besuche, gehe ich gar nicht zu ihr ins Haus. Sie kommt ans Fenster. Es ist hart für mich, sie nicht in den Arm nehmen zu können. Wir hoffen, dass dieser ganze Spuk schnell vorbei ist.“

Heintje trauert um seine Mutter 

Heintje: Mit Schutzanzug und Maske zu Mutter ins Krankenhaus

Besonders schwierig seien allerdings die letzten Wochen gewesen. Johanna Simon hatte diese im Krankenhaus verbringen müssen. Obwohl alle Vorsichtsmaßnahmen eingehalten wurden, hatte sich die Mutter des Sängers mit Corona infiziert. Nachdem sie auf die Intensivstation verlegt worden war, durfte Heintje seine Mutter nicht mehr besuchen.

Der Sänger erzählte in dem Interview, dass er mit einer Ausnahmegenehmigung zumindest die letzten Stunden mit seiner geliebten Mutter verbringen konnte. Allerdings hat Heintje dabei einen Schutzanzug sowie eine Maske tragen müssen.