• Home
  • Stars
  • Ryan Reynolds war beim südkoreanischen „The Masked Singer“ dabei

Ryan Reynolds war beim südkoreanischen „The Masked Singer“ dabei

Ryan Reynolds war beim südkoreanischen „The Masked Singer“ dabei

4. Juli 2019 - 17:00 Uhr / Franziska Heidenreiter

Da staunten die ahnungslosen TV-Zuschauer von „The Masked Singer“ nicht schlecht: In Südkorea nahm an dem weltweit erfolgreichen Format mit Ryan Reynolds 2018 ein echter Hollywoodstar teil. Er verblüffte das Publikum mit einer Special-Performance.

Vor einer Woche startete „The Masked Singer“ auf ProSieben. In der Show verstecken Prominente ihre Gesichter hinter einer Maske und die Zuschauer sollen erraten, wer da gerade auf der Bühne steht. Während hierzulande noch darüber gerätselt wird, welche Stars sich in den Kostümen verstecken, wurde im südkoreanischen Original der Show bereits ein echter Hollywoodstar enthüllt.

Ryan Reynolds verblüffte bei „The Masked Singer“ als singendes Einhorn

Ryan Reynolds (42) hatte bereits im vergangenen Jahr einen Überraschungs-Auftritt bei „King of Mask Singer“, wie die Show in Südkorea heißt. Als Einhorn verkleidet sang der Schauspieler „Tomorrow“ aus dem Musical „Annie“. Dabei sang er so gut, dass niemand ahnte, dass sich hinter dem Kostüm ein Schauspiel-Star verbirgt.

Umso größer war die Überraschung in dem Moment, als das mysteriöse Einhorn die Maske von seinem Kopf nahm und sich als Ryan Reynolds entpuppte. Der Jubel schien gar kein Ende zu nehmen.

Bei uns in Deutschland wurde bis jetzt ein Promi von „The Masked Singer“ enthüllt: Lucy Diakovska (43) erhielt in der ersten Woche für ihren Auftritt mit „Uptown Funk“ die wenigsten Anrufe und musste die Show verlassen. Es bleibt spannend, welche Stars sich hierzulande hinter den verbleibenden neun Kostümen verbergen.