• Home
  • Stars
  • Ronja Forcher in emotionalem Brief: „Wo hast du den Mut verloren, wirklich echt zu sein?“

Ronja Forcher in emotionalem Brief: „Wo hast du den Mut verloren, wirklich echt zu sein?“

Ronja Forcher schreibt auf Instagram einen emotionalen Brief an sich selbst
2. April 2020 - 14:07 Uhr / Tina Männling

Schauspielerin Ronja Forcher macht sich während der Quarantäne Gedanken über ihre persönliche Einstellung zu sich selbst. Deshalb verfasst sie einen Brief, den sie auch mit ihren Followern auf Instagram teilt. 

„Der Bergdoktor“-Darstellerin Ronja Forcher (23) offenbart ihre intimsten Gedanken in einem emotionalen Brief an sich selbst, den sie auf Instagram postet. Darin heißt es: Liebe Ronja, wann hast du damit angefangen, dich hinter einem Abbild zu verstecken? Wo hast du den Mut verloren, wirklich echt zu sein?“  

Ronja Forcher erklärt: Fehler zu machen ist in Ordnung

„Bergdoktor“-Star Ronja Forcher, der gerade in freiwilliger Quarantäne ist, betont, es sei in Ordnung Fehler zu machen und mal nicht zu wissen, wie es weitergeht. Was die Schauspielerin sonst noch in dem emotionalen Brief verrät, erfahrt ihr im Video.  

Der noch junge Serienstar bekommt für seine ehrlichen Worte viel Bewunderung der Internet-Gemeinde. Ein Nutzer schreibt: „Wie weise du schon bist in deinen jungen Jahren... Respekt!“ Auch von anderen Promis bekommt die Schönheit Unterstützung. Die Musikerin Lotte versieht Ronjas Beitrag mit einem Herz-Emoji.