Großes Comeback

Rod Stewart offen wie nie: Er spricht über Sex und seine 26 Jahre jüngere Frau

Rod Stewart bei einer Preisverleihung in London

Für die Fans des legendären Rock-Pop-Sängers Rod Stewart gibt es dieses Jahr allen Grund zur Freude. Der „Sailing“-Interpret ist definitiv wieder zurück. Jetzt spricht Rod Stewart ganz offen über Themen wie sein Comeback, Sex und seine Frau Penny.

  • Rod Stewart feiert sein Comeback
  • Der Sänger gibt in diesem Rahmen ein Interview
  • Darin plaudert er auch über Sex

Rod Stewart ist wieder da. Nicht nur, dass der 76-Jährige im Oktober wieder Live-Shows geben wird, Rod veröffentlicht im November auch noch sein neues Album „The Tears Of Hercules“. Über sein neues Album sagt der Multimillionär im Interview mit der „Bild“: „Finanziell müsste ich das nicht mehr – aber ich habe so viel Spaß dran wie noch nie. Ich singe jetzt bis zum Tod! Man sollte einfach machen, was man kann und mag, bis man stirbt.“

Bezüglich „Kokooarama“, einem Song seines Albums, in dem es viel um Sex gehen soll, erklärt er, dies sei „ein neues Wort für einen coolen Rhythmus“ und nimmt kein Blatt vor den Mund, als er hinzufügt: „Ich habe Spaß an Sex, wie wir hoffentlich alle. Warum soll ich dann nicht auch darüber singen? Ich feiere das Leben und die Liebe.“

„Wir sollten alle ganz viel Sex haben“, so der Sänger, da ja alle auch Kinder mögen und es „alleine deshalb“ häufig tun sollten.

Rod Stewarts Frau Penny hält ihn jung

Mit seiner 26 Jahre jüngeren Frau Penny ist Rod Stewart mittlerweile 14 Jahre verheiratet. Sie sei es, die ihn jung halte. Er müsse schließlich „mit ihr mithalten“, was ihn wiederum motiviere. Seit nicht allzu langer Zeit arbeitet Penny bei der Polizei, was ihr von ihrem Mann große Bewunderung einbringt. Er finde es „einfach großartig“, dass sie – wie er auch – dem nachgeht, „was sie erfüllt“. Jetzt, da eine Polizistin im Hause sei, fühle er sich zudem gleich sicherer.

Während der Corona-Pandemie war Rod für ein paar Monate in Quarantäne, gemeinsam mit vier seiner sage und schreibe acht Kinder. Er habe sich an alle Regeln gehalten und sei sich sicher, dass er „da auch durchkomme“.

Die deutschen Fans dürften sich über sein Versprechen mehr als freuen, was seine Tour nächstes Jahr betrifft: „Ich komme auf jeden Fall auch nach Deutschland, im nächsten Jahr! Ich komme überall hin, in jede Stadt, in der ihr Deutschen mich haben wollt!“

Mit seinen mehr als 250 Millionen verkauften Tonträgern gehört Rod Stewart zu den erfolgreichsten britischen Sängern. Im „Rolling Stone“-Ranking belegte er 2008 Platz 59 der 100 besten Sänger aller Zeiten. Sein Markenzeichen ist seine unverkennbar rauchige, sanfte Stimme.

Für seinen großen und langjährigen Erfolg und seinen Einsatz für diverse Wohltätigkeitsprojekte wurde Stewart 2016 von Königin Elisabeth II. in den Adelsstand erhoben, weswegen er seitdem den Zusatz „Sir“ vor seinem Namen stehen hat. Im selben Jahr erhielt er von Prinz William den Ritterschlag.

Auch interessant: