• Home
  • Stars
  • Robert und Carmen Geiss gehen „getrennte Wege“
20. Februar 2017 - 19:02 Uhr / Saskia Theiler
Drama bei den „Geissens“

Robert und Carmen Geiss gehen „getrennte Wege“

Robert Geiss zeigt sein früheres Ich

Robert Geiss 2013

Sie machen eigentlich immer alles zusammen, aber in der heutigen Folge der „Geissens“ sind Carmen und Robert Geiss nicht unzertrennlich. Robert ist in Hong Kong unterwegs und Carmen in Zürich. Das sorgt bei ihren Töchtern Shania und Davina für große Tränen.

Mit ihrer Sendung „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ sorgen die rheinländischen Frohnaturen Carmen (51) und Robert Geiss (53) immer wieder für viel Entertainment in deutschen Wohnzimmern. Dabei sieht man die beiden eigentlich stets zusammen die Abenteuer ihres Alltags bestreiten. In der heutigen Folge aber gehen Carmen und Robert, die schon 35 Jahre lang ein Paar sind, getrennte Wege.

Carmen und Robert Geiss: sie in Zürich, er in Hong Kong

Carmen ist als Jurorin bei der Show „The Dance“ in Zürich im Einsatz und muss sich dort dank Flugverspätung durch einen straffen Zeitplan kämpfen. Nach den Vorbereitungen zur Show erwartet die 51-Jährige dann sogar ein Publikum von über 10.000 Zuschauern – viel Stress und Aufregung für Carmen.  

Währenddessen verabschiedet sich Robert Geiss von den gemeinsamen Kindern Shania (12) und Davina (13), die ihre Tränen beim Abschied von ihrem Papa kaum zurückhalten können. Für den 53-Jährigen geht es zusammen mit Bodyguard Nico nach Hong Kong, um bei der Luxusyacht „Indigo Star“ nach dem Rechten zu schauen. Da es für Nico das erste Mal in der Metropole ist, steht vor allem Party auf dem Programm der beiden Männer. Die Facebook-Fotos der ausschweifenden Party-Nacht amüsieren die nervöse Carmen kurz vor ihrem Auftritt allerdings gar nicht und treiben die Blondine an den Rand eines Nervenzusammenbruchs.  

Ob Carmen ihren Auftritt trotzdem meistern kann und wie viel Ärger Robert für seine Party-Exzesse von seiner Gattin kassieren wird, erfahrt ihr heute Abend um 20.15 Uhr auf RTL II.