• Home
  • Stars
  • RIP: Diese Promis sind 2018 gestorben
18. Oktober 2018 - 16:30 Uhr / Violetta Steiner
Avicii, Mac Miller und Co.

RIP: Diese Promis sind 2018 gestorben

Aviciis letzte Tage im Oman

Auch 2018 sind traurigerweise viele Promis von uns gegangen. Davon sind einige viel zu früh verstorben. Wir zeigen euch, von welchen Stars wir uns 2018 schon verabschieden mussten.

Einer der tragischsten Todesfälle 2018 war wohl der von DJ Avicii (†28) am 20. April. Der Schwede wurde in seinem Hotelzimmer in Maskat, Oman, tot aufgefunden. Dort verbrachte er seine letzten Tage vor seinem Tod.

Bei der anschließenden Autopsie wurde herausgefunden, dass keine Fremdeinwirkung zu seinem Tod geführt habe. Der Erfolgs-DJ soll bereits seit längerer Zeit an Depressionen gelitten haben.

Rapper Mac Miller verstarb im Alter von 26 Jahren

Erst letzten Monat verstarb US-Rapper Mac Miller (†26) im Alter von nur 26 Jahren. Der Ex-Freund von Ariana Grande (25) soll laut „TMZ“ an einer Überdosis gestorben sein. Er und Ariana waren zwei Jahre lang ein Paar. Mit einem rührenden Video-Post erwies die Sängerin dem Rapper die letzte Ehre

Welche Stars dieses Jahr noch von uns gegangen sind, zeigen wir euch im Video.