Selfmade-Erfolg

Rihanna ist jetzt reichste Sängerin der Welt – doch nicht durch Musik

Rihanna ist die reichste Sängerin der Welt 

Rihanna hat es geschafft: Sie ist laut „Forbes“ die reichste Sängerin der Welt. Doch für ihren großen Erfolg ist nicht nur ihre Musik verantwortlich.  

Das US-Magazin „Forbes“ stellt in jedem Jahr eine Liste mit den reichsten Stars der Welt zusammen. Jetzt wurde verkündet, wer die reichste unter den Sängerinnen ist: Rihanna (33) schnappt sich diesen Titel und ist nach Oprah Winfrey (67) laut „Forbes“ mit einem Vermögen von 1,7 Milliarden Dollar auf Platz zwei. Obwohl Rihanna als Sängerin bekannt wurde, hat sie ihren Reichtum nicht nur der Musik zu verdanken.

Rihannas Make-up-Linie Fenty Beauty ist extrem erfolgreich

Rihannas Make-up-Linie Fenty Beauty, die 2017 gelauncht wurde, macht laut „Forbes“ wohl den größten Teil ihres Vermögens aus. Dicht gefolgt von ihrem Wäsche-Label Savage x Fenty, welches nur ein Jahr später den Markt eroberte und wie auch ihre Make-up-Marke vor allem auf Inklusivität setzt.

Insbesondere mit Fenty Beauty habe Rihanna, die total von sich selbst überzeugt ist, einen echten Nerv getroffen, wie Unternehmensexpertin Shannon Coyne gegenüber „Forbes“ erklärt: „Viele Frauen hatten das Gefühl, dass es keine Produktlinien gab, die ihrem Hautton entsprachen. Es gab nur hell, mittel, mitteldunkel, dunkel. Wir alle wissen, dass das nicht die Realität ist. Sie war eine der ersten Marken, die herauskam und sagte: ‚Ich möchte all diese verschiedenen Menschen ansprechen‘“.

Doch was ist eigentlich mit Rihannas Musikkarriere? Seit ihrem Album „Anti“, das 2016 erschien, müssen Fans vergeblich auf neue Songs warten. Jetzt hat sie es schließlich zur reichsten Sängerin geschafft und vielleicht gibt es ja bald auch wieder neue Musik von Rihanna.

Auch interessant: