• Home
  • Stars
  • Rebel Wilson erzählt: Sie wurde in Afrika gekidnappt

Rebel Wilson erzählt: Sie wurde in Afrika gekidnappt

Rebel Wilson wurde gekidnappt 
14. Januar 2021 - 11:00 Uhr / Julia Ludl

Rebel Wilson schockiert mit einer unglaublichen Geschichte. Die Schauspielerin wurde bei einer Reise durch Afrika gekidnappt. Wir verraten euch, was passiert ist.

Rebel Wilson (40) wurde während einer Reise mit Freunden in Mosambik von bewaffneten Männern entführt. Wie es dazu kam, erzählt die „Pitch Perfect“-Darstellerin in einem Interview mit „Sky One“-Moderator Ant Middleton.

Rebel Wilson: Von bewaffneten Männern entführt

Wir waren auf diesem Viehtransporter und diese Männer kamen mit vielen Waffen auf einem anderen Truck auf uns zu“, erinnert sich Rebel Wilson. Daraufhin wurden die Australierin und ihre Freunde gezwungen, ihren Truck zu verlassen und in ein „Haus mitten im Nirgendwo“ gebracht, wo sie die Nacht verbringen mussten. Glücklicherweise wurden alle schon am nächsten Tag freigelassen.

Weshalb die Entführung laut Rebel vermutlich stattfand und wie es ihr dabei erging, verraten wir euch im Video.

Heute gehört das traumatische Erlebnis der Vergangenheit an und die 40-Jährige kann sich über viel Positives im Leben freuen.

So ist sie glücklich mit ihrem Freund Jacob Busch zusammen und sorgte in den letzten Monaten mit ihrer unglaublichen Gewichtsabnahme für viel Zuspruch bei ihren Fans. Rebel Wilson hat ihr Wunschgewicht von 75 Kilo erreicht und sieht damit einfach fantastisch aus.