Todesfall

Rebecca Siemoneit-Barum trauert um ihren Vater

Rebecca Siemoneit-Barum trauert um ihren Vater Gerd (†90)

Rebecca Siemoneit-Barums Vater ist gestorben. Der legendäre Zirkusdirektor Gerd Siemoneit-Barum verstarb im Alter von 90 Jahren.

Rebecca Siemoneit-Barum (43) muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Ihr Vater ist gestorben. Gerd Siemoneit-Barum wurde 90 Jahre alt.

Rebecca Siemoneit-Barums Vater ist tot

Im vergangenen Jahr erlitt der ehemalige Zirkusdirektor und Dompteur einen Schlaganfall. Gerd Siemoneit-Barum starb in der Nacht zum Dienstag, am 20. Juli 2021, wie die Familie bekanntgab.

Auf Instagram meldet sich Rebecca zu Wort. Dort widmet der ehemaligen „Lindenstraße“-Star seinem Papa rührende Zeilen. Zu einem älteren Foto ihres Vaters aus dem Zirkus schreibt sie:

„Unser geliebter Vater und Großvater Gerd Siemoneit-Barum, ist in der Nacht zum 20.Juli 2021, von uns gegangen. In unendlichem Schmerz und großer Dankbarkeit, konnten wir bis zum Schluss bei ihm sein. Er hatte nach seinem Schlaganfall im April 2020 ein gutes Jahr, in dem wir nicht stolzer auf ihn sein konnten. Wir werden ihn sehr vermissen [...]“

Gerd Siemoneit-Barum konnte auf eine lange Karriere als Dompteur zurückblicken. 1972 kaufte er seinen ersten eigenen Zirkus. Nach 60 Jahren in der Manege setzte er sich 2008 zur Ruhe und kehrte dem Circus Barum den Rücken. Die Liebe für den Zirkus hat Gerd seiner Tochter Rebecca in die Wiege gelegt.

Auch interessant: