• Ralf Schmitz moderierte seit 2013 „Take Me Out“
  • 2021 verließ er die Show
  • Doch welcher Grund steckte dahinter?

Ralf Schmitz (47) stand seit 2013 als Moderator für die Dating-Show „Take Me Out“ vor der Kamera. Darin nahm er 30 flirtwillige Singles genauer unter die Lupe – stets mit einer ordentlichen Portion Humor.

Im Frühjahr 2021 folgte dann die Überraschung: Ralf Schmitz verließ nach über sieben Jahren „Take Me Out“. Doch aus welchem Grund kehrt er der Show den Rücken?

Auch interessant:

Ralf Schmitz hat den Sender gewechselt: Er ist jetzt bei Sat.1  

Für das Aus von Ralf Schmitz bei „Take Me Out“ gibt es einen einfachen Grund: Er hat den Sender gewechselt. Mit seinem Ausstieg sorgte er damals bei vielen Fans für große Enttäuschung.

„Habe die Sendung nur wegen Ralf Schmitz geguckt“, kommentierte nicht nur ein Fan im Netz und machte damit klar, welchen Stellenwert Ralf Schmitz für die RTL-Show innehatte.

Ralf Schmitz ist immer noch als Moderator tätig, aber nicht auf RTL. Der deutsche Comedian arbeitet für den Sender Sat.1, mit dem er bereits Mitte der 2000er für die Show „Schillerstraße“ kooperierte. In Sat.1 bekam er ebefalls eine Datingshow: „Voll verschossen“.

„Take Me Out“ übernahm für ihn ein anderer attraktiver Moderator: Jan Köppen (39), der sich mit anderen Formaten wie „Ninja Warrior Germany“ oder „Are You The One“ einen Namen machte, ist seit 2021 das neue Gesicht der Dating-Show „Take Me Out“.