• Home
  • Stars
  • „Punkt 12“-Moderatorin Roberta Bieling hat Schwindelanfall im TV

„Punkt 12“-Moderatorin Roberta Bieling hat Schwindelanfall im TV

„Punkt 12“-Moderatorin Roberta Bieling
28. Juli 2020 - 10:14 Uhr / Kathy Yaruchyk

Schwächeanfall live im TV! Am Montag machten sich „Punkt 12“-Zuschauer kurzzeitig große Sorgen um Moderatorin Roberta Bieling, die einen Schwindelanfall vor laufender Kamera erlitt.

Nach ihrem Österreich-Urlaub kehrte Moderatorin Roberta Bieling (45) eigentlich entspannt an das „Punkt 12“-Set zurück. Doch nach einer Werbepause gegen Ende der Sendung am vergangenen Montag machte der Kreislauf der 45-Jährigen plötzlich schlapp.

„Da sind wir wieder mit ‚Punkt 12' und... es tut mir sehr leid... mir ist gerade ein bisschen schwindelig. Entschuldigen Sie bitte“, sagte Roberta Bieling mit glasigen Augen und zittriger Stimme.

„Punkt 12“-Moderatorin Roberta Bieling: Schwindelanfall live im TV

Roberta Bieling versuchte den Zwischenfall zunächst professionell zu überspielen. Dann aber musste die Regie der Live-Sendung eingreifen. Durch das Einschieben eines Beitrages bekam sie die Möglichkeit, einen Schluck Wasser zu trinken und eine Verschnaufpause zu machen.

Nach der Sendung meldete sich Roberta, die zu den schönsten Moderatorinnen zählt, mit einem Statement bei ihren besorgten Fans. Was das „Punkt 12“-Gesicht zu verkünden hatte, erfahrt ihr im Video.

„Punkt 12“-Moderatorin Roberta Bieling