• Home
  • Stars
  • Proteste in den USA: Chrissy Teigen gibt Demonstranten finanzielle Unterstützung

Proteste in den USA: Chrissy Teigen gibt Demonstranten finanzielle Unterstützung

Chrissy Teigen bei den Oscars 2017
2. Juni 2020 - 10:39 Uhr / Tina Männling

Model Chrissy Teigen sorgt auf Twitter für Aufsehen. Die Frau des Sängers John Legend kündigt an, ganze 200.000 Dollar an Demonstranten zu spenden, die derzeit gegen Rassismus protestieren. 

Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd in der US-Großstadt Minneapolis kommt es unter dem Motto „#blacklivesmatter“ vermehrt zu Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt. Supermodel Chrissy Teigen (34) bietet den Demonstranten nun eine finanzielle Unterstützung von sage und schreibe 200.000 US-Dollar. 

Chrissy Teigen reagiert auf die Proteste in den USA

Das Geld von Chrissy Teigen soll dabei helfen, die Kaution für Demonstranten zu stellen, die wegen der Proteste in den USA verhaftet wurden. Eigentlich verkündete die 34-Jährige auf Twitter, dass sie eine Summe von 100.000 US-Dollar spenden möchte. Wie es dazu kam, dass der spendable Star das Geld kurz darauf verdoppelte, erfahrt ihr im Video

Chrissy Teigen ist nicht der einzige Star, der bei den Protesten in den USA hilft. Andere Promis zeigten sich im Netz ebenfalls solidarisch oder kamen zu den Protesten, wie beispielsweise Ariana Grande (26) oder Michael B. Jordan (33).