• Home
  • Stars
  • Promis, die für eine Filmrolle gelogen haben

Promis, die für eine Filmrolle gelogen haben

Liam Hemsworth bei der „Independence Day“-Premiere

Einige Filmrollen sind heiß begehrt. Um diese Rollen zu ergattern, greift der ein oder andere Star schon einmal zu einer kleinen Notlüge. Im Video erfahrt ihr, welche Stars bereits gelogen haben, um im Casting zu überzeugen.

Um als Schauspieler Filmproduzenten beim Casting zu überzeugen, muss man so einiges mitbringen. Sollte man dann in einer oder zwei Eigenschaften nicht so ganz zum gewollten Part passen, greift so manch ein Star in die Trickkiste.

Mit Lügen zum Job

Unter anderem Liam Hemsworth gehört zu den Stars, die flunkern, um einen Job zu ergattern. Er log beim Casting zu „Mit dir an meiner Seite“. Beim Casting erklärte er, gut Volleyball spielen zu können - obwohl er keine Ahnung davon hatte.

Rachel McAdams auf der Vanity Fair Oscar Party

Auch andere Stars haben gelogen und sich in manchem Bereich als sehr viel erfahrener dargestellt, als sie eigentlich waren. Bei Rachel McAdams war sogar eine panische Angst im Spiel, die sie einfach leugnete.