• Home
  • Stars
  • „Police Academy“-„Zed“: Das macht Bobcat Goldthwait heute

„Police Academy“-„Zed“: Das macht Bobcat Goldthwait heute

Bobcat Goldthwait spielte in „Police Academy“ „Zed“
1. März 2020 - 16:30 Uhr / Vanessa Stellmach

In der Komödie „Police Academy“ feierte Bobcat Goldthwait als „Zed“ riesige Erfolge. Doch was ist aus dem Schauspieler nach der Filmreihe geworden? Wie hat sich sein Leben weiterentwickelt?

Robert „Bobcat“ Goldthwait (57) kennen die meisten als den durchgedrehten „Zed“ aus der Filmreihe „Police Academy“, die von 1985 bis 1987 ausgestrahlt wurde. Seine Vorliebe für Comedy entdeckte der Schauspieler schon sehr früh. 

Bereits in der Highschool hatte der damals 15-Jährige professionelle Auftritte, wurde vor seiner Rolle in „Police Academy“ als Stand-Up-Comedian bekannt und hatte sogar drei Fernseh-Specials. 

„Police Academy“-„Zed“: Bobcat Goldthwaits Karriere

Doch was macht Bobcat Goldthwait heute? Wie ging es für ihn nach seiner Rolle als „Zed“ weiter? 

Mittlerweile steht der 57-Jährige lieber hinter der Kamera und ist als Regisseur tätig. Seine erste Erfahrung in der Regie sammelte er 1991. „Clowns - Ihr Lachen bringt den Tod“ war sein erster eigener Spielfilm, für den Bobcat das Drehbuch schrieb, Regie führte und sogar selbst eine Rolle übernahm.

Bobcat Goldthwait

Er schrieb außerdem das Drehbuch für den 2009 erschienen Film „Worlds Greatest Dad“ und im Jahr 2011 für die Komödie „God Bless America“. Aktuell wirkt der Regisseur in einer Folge der 2020 erschienen Netflix-Serie „AJ and the Queen“ mit.  

Auch als Synchronsprecher versuchte Bobcat Goldthwait sein Glück. Er lieh seine Stimme vielen Figuren in Fernsehserien wie „Capital Critters“, „The Moxy Show“, „Hercules“, „Die Simpsons“ und „Lilo und Stitch“. Seine Karriere als Schauspieler hat Bobcat nach „Police Academy“ nicht direkt aufgegeben.

1988 spielte er beispielsweise an der Seite von Bill Murray (69) und Robert Mitchum (†79) in „Die Geister, die ich rief“ mit und hatte später einen Gastauftritt in „Eine schrecklich nette Familie“. 2018 war Bobcat Goldthwait dann das letzte Mal selbst zu sehen - in einer Folge „Stan Against Evil“. Seither war der „Zed“-Darsteller schauspielerisch nicht mehr aktiv.

„Police Academy“-„Zed“: Bobcat Goldthwaits Liebesleben

Bobcat Goldthwait heiratete 1986 die Filmproduzentin Ann Luly und bekam mit ihr zwei Kinder. 1998 ließen sich die beiden jedoch wieder scheiden.

Bobcat Goldthwait

Mitte 1999 verlobte sich der heute 57-Jährige erneut, mit Nikki Cox. Auch diese Liebe scheiterte und die Verlobung wurde 2005 wieder gelöst. Von 2009 bis 2014 führte er eine Ehe mit Sarah de Sa Rego.

„Police Academy“-„Zed“: Bobcat Goldthwait startet mit Stand-Up-Comedy durch

2020 wird der Komiker Bobcat Goldthwait nun mit seiner eigenen Stand-Up-Comedy-Show auftreten. Er wird vom 6. bis zum 7. März im „The Den Theatre“ in Chicago zu sehen sein.

Mit vier Auftritten wird der „Police Academy“- Darsteller die Zuschauer mit seiner ehrlichen, humorvollen und ausgefallenen Art sicherlich beeindrucken. Tickets sind bereits auf der offiziellen Website des Theathers „thedentheatre.com“ erhältlich.