• Robbie Williams spricht in Interview über aktuelle Lebenssituation
  • Er gibt an, aktuell „nirgendwo“ zu wohnen
  • Zuletzt hat er wohl zwei Häuser verkauft

Vor wenigen Tagen war Robbie Williams (48) in der australischen Radio-Sendung „The Kyle and Jackie O Show“ zu Gast - eigentlich um Werbung für sein anstehendes Biopic zu machen, wofür Robbies Leben verfilmt wird und das demnächst in Australien gedreht wird. Doch dann zog er mit einem ganz anderen Thema die Aufmerksamkeit der Hörer auf sich.

Robbie Williams lebt aktuell „nirgendwo“

Als es um seine aktuelle Lebenssituation geht, gesteht Robbie Williams plötzlich: „Wir sind im Moment eigentlich nirgendwo“, und fügt hinzu: „Wir haben im Moment keinen Wohnsitz, wir haben so ziemlich alles verkauft, wir leben nirgendwo und versuchen, eine Lösung zu finden.“

„Wir“, das sind der Brite selbst, seine Frau Ayda Field (42) sowie ihre vier gemeinsamen Kinder Teddy (9), Charlie (7), Coco (3) und Beau (2). Vor der Coronapandemie pendelte die Familie zwischen Los Angeles, London und einem englischen Landhaus. Dann verschlug es die Familie in die Schweiz, wo sie sich ein weiteres Anwesen gekauft haben sollen.

Robbie Williams und Ayda Field posten ein Bild ihrer kleinen Familie

Robbie Williams: Häuser in Los Angeles und England verkauft

In den letzten Wochen wurde schließlich darüber berichtet, dass sowohl das englische Landhaus als auch sein riesiges Anwesen in L.A. verkauft worden sind. Die Gerüchte, dass der Rapper Drake (35) Letzteres gekauft hat, dementiert Robbie Williams zumindest nicht:

„Wenn etwas wahres dran wäre, hätte ich mit jedem Kanadier, mit dem es möglicherweise zu einem Vertrag gekommen wäre, eine Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnet. Ich könnte gar nichts von dem verraten, was passiert ist, ich würde echt Ärger bekommen,“ scherzt er in der Radio-Show.

Auch interessant:

Auf der Straße leben muss der britische Superstar jedoch wohl nicht. Unklar bleibt, ob er nach wie vor ein Anwesen in der Schweiz besitzt. Außerdem gibt es noch das Haus in London, das zumindest laut britischen Medienberichten nach wie vor in seinem Besitz sein soll.

Wo Robbie Williams mit seiner Familie aktuell residiert, bleibt wohl sein Geheimnis, und wir dürfen gespannt sein, in welches Land es sie als nächstes verschlägt.