• Home
  • Stars
  • Pietro Lombardi: „Der Entschluss, mich von Sarah zu trennen, ist mir nicht leichtgefallen“

Pietro Lombardi: „Der Entschluss, mich von Sarah zu trennen, ist mir nicht leichtgefallen“

Pietro Lombardi ist derzeit etwas unzufrieden mit seinem Körper

Seit der Trennung von Sarah musste Pietro lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. Nun hat der sympathische 25–Jährige ein Buch herausgebracht, das ab Januar erhältlich ist. In der Autobiografie „Heldenpapa im Krümelchaos: Mein neues Leben“ schreibt er ganz offen darüber, wie hart die Trennung von seiner großen Liebe Sarah war. Wir verraten euch vorab erste Details.

Lange Zeit schienen Pietro Lombardi (25) und Sarah (25) ein perfektes Paar zu sein. Doch dann folgte Sarahs Affäre mit ihrem Jugendfreund und bald daraufhin im Oktober 2016 die Trennung. Mittlerweile hat Pietro das Liebesaus überwunden, doch eine schmerzhafte Erinnerung an diese schwere Zeit wird immer bleiben. In seiner 207 Seiten umfassenden Autobiografie mit dem Titel „Heldenpapa im Krümelchaos: Mein neues Leben“ verarbeitet er nun die Erlebnisse seines jungen Lebens.

Sarah und Pietro Lombardis erster gemeinsamer Auftritt nach Trennung

Sarah und Pietro Lombardi sprachen bei „2017! Menschen, Bilder, Emotionen" über ihre Trennung und die aktuelle Familiensituation 

Pietro Lombardis Buch: Es geht auch viel um Sarah Lombardi

Pietro gibt in seinem Buch ohne Umschweife zu, wie schlimm die Trennung war. Andererseits zeigt er sich auch davon überzeugt, dass es keinen anderen Ausweg mehr gab. Der stolze Papa des süßen Alessio (2) schreibt: „Der Entschluss, mich von Sarah zu trennen, ist mir wirklich nicht leichtgefallen. Auf der einen Seite musste es sein. Es stimmte gefühlsmäßig und vom Vertrauen her einfach nicht mehr, und ich denke, das sahen wir auch beide so.“

Alessio Lombardi: Der kleine Sohn von Sarah Engels und Pietro Lombardi

Alessio Lombardi: Der kleine Sohn von Sarah Engels und Pietro Lombardi

Söhnchen Alessio ist das wichtigste in Pietros Leben

Gleichzeitig betont der 25-jährige Pietro auch, wie schwer ihm dieser Schritt fiel. Schließlich hatte die Trennung auch Konsequenzen für seine Beziehung zu Alessio: „Auf der anderen Seite bedeutete eine Trennung aber auch, dass ich ein Stück weit meinen Sohn verlieren würde. Klar war ich immer noch in seiner Nähe und würde ihn oft sehen. Aber ich konnte dann nicht mehr mit ihm unter einem Dach leben, und eine richtige, echte Familie wie aus dem Bilderbuch wären wir dann auch nicht mehr.“

Wie Pietro das Beziehungsaus schließlich doch überwinden konnte, können Fans bald schon selbst in einem Exemplar der Autobiografie nachlesen. Ab dem 5. Januar 2018 ist das Buch im Handel erhältlich.

Mit diesen knuddeligen Schnappschuss von Alessio begeisterte Sarah ihre Fans

Mit diesen knuddeligen Schnappschuss von Alessio begeisterte Sarah ihre Fans