• Home
  • Stars
  • Petitionen: Bei diesen Serien forderten die Fans ein Remake

Petitionen: Bei diesen Serien forderten die Fans ein Remake

Neil Patrick Harris, Cobie Smulders, Josh Radnor, Alyson Hannigan and Jason Segel
30. Mai 2019 - 14:15 Uhr / Nadine Miller

Manchmal treffen die Serien-Produzenten einfach nicht den Nerv der Zuschauer. Doch die Fans wissen sich zu helfen: Sie starten eine Petition für ein Remake. Wir zeigen euch im Video, bei welchen Serien das der Fall war.

Das Finale von „How I Met Your Mother“ polarisierte – milde ausgedrückt. Es gehört bis heute zu den Serienenden, die Fans sehr enttäuscht haben. Viele starteten deshalb eine Petition. In dieser forderten sie, dass das Finale noch einmal neu geschrieben und produziert wird. Bisher hatten die „How I Met Your Mother“-Fans damit allerdings keinen Erfolg.

„Grey's Anatomy“-Fans waren nicht erfreut, als „McDreamy“ starb

Polarisierende Serientode sind keine Seltenheit in der Fernsehwelt. Auch „Grey's Anatomy“-Fans waren nicht erfreut, als „McDreamy“ (Patrick Dempsey, 53) höchstpersönlich den Serientod starb. Doch selbst eine Petition konnte „Derek Shepherd“ nicht wieder zum Leben erwecken.

Patrick Dempsey in „Grey's Anatomy"

„Game of Thrones“-Finale enttäuschte viele Fans

Kaum eine Serienstaffel hat so viel Hype ausgelöst wie die letzte Staffel von „Game of Thrones“. Umso enttäuschter waren die Fans, als sie nicht das bekamen, was sie erwartet hatten. Prompt starteten sie eine Petition, die ein Remake der achten Staffel forderte. Mehr als eine Millionen Unterschriften wurden gesammelt. Ob die „Game of Thrones“-Fans damit erfolgreich sind, ist jedoch fraglich.