• Peer Kusmagk hatte es in letzter Zeit nicht einfach
  • Die vergangenen Ereignisse haben ihm so zugesetzt, dass er jetzt die Reißleine zieht
  • Der dreifache Familien-Vater kündigte seine Festanstellung bei einem Radiosender

Peer Kusmagk (46) hat intensive Wochen hinter sich. Vor kurzem wurde er zum dritten Mal Papa von Sohn Merlin, doch die Geburt von Frau Janni (31) lief alles andere als reibungslos. Dieses Ereignis hat dem Schauspieler offenbar so zugesetzt, dass er jetzt die Reißleine zieht.

Auch interessant:

Peer Kusmagk hat seinen Job beim Radio gekündigt

Peer Kusmagk hat seinen Job gekündigt, wie er in seiner Story auf Instagram verrät: „Heute ist ein großer Tag für mich, denn ich werde bei meinem Arbeitgeber kündigen, und damit den ersten Schritt in Richtung unseres neuen Lebens und Verwirklichung unserer Träume gehen.“ Wie er weitererzählt, haben er und Janni lange über diese Entscheidung nachgedacht. Schließlich seien sie zu dem Entschluss gekommen, dass es das richtige für die Familie sei. „Wir wollen in Zukunft noch mehr unserem Herzen folgen“, sagt Peer.

Ihm sei bewusst, dass diese Entscheidung mit drei Kindern ein Risiko darstellt. Doch wie der ehemalige Dschungelcamp-Gewinner sagt, er sei „ganz sicher, dass man diese Angst überwinden muss, um seine Träume zu leben.“ Er filmt den Moment, als er die Kündigung bei der Radiostation 94,3 rs2 unterschreibt. „Der erste Schritt, das Leben zu führen, von dem du träumst, heißt, loszulassen, was dich daran hindert“, ergänzt der Schauspieler. Respekt für so viel Mut, Peer Kusmagk!