Der „Dirty Dancing“-Star

Patrick Swayze: Das war seine letzte Rolle

Patrick Swayze

Patrick Swayze war dank Filmen wie „Dirty Dancing“ einer der größten Stars in Hollywood. Kurz vor seinem Tod mit 57 Jahren, stand er noch ein letztes Mal für den Streifen „Powder Blue“ vor der Kamera.

Patrick Swayze (†57) ist bis heute ein weltbekannter Schauspieler. In „Dirty Dancing“ und „Ghost – Nachricht von Sam“ spielte er wohl seine bekanntesten Rollen.

In seiner langen und beeindruckenden Karriere, in der er es vom Tänzer zum Hollywood-Star schaffte, wurde der Amerikaner dreimal für einen Golden Globe nominiert. Auf dem Hollywood Walk of Fame hat Patrick Swayze einen eigenen Stern, der an ihn erinnert.

Patrick Swayze: Seine letzte Rolle

Am 14. September 2009 starb Patrick Swayze mit nur 57 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Noch im selben Jahr stand er für den Film „Powder Blue“ vor der Kamera - seine letzte Rolle.

In dem Filmdrama verkörperte der „Sexiest Man Alive“ von 1991 den schmierigen Nachtclubbesitzer „Velvet Larry“ und spielte neben Stars wie Jessica Biel und Forest Whitaker.

In Deutschland wurde der Film auf DVD veröffentlicht - circa einen Monat nach seinem Tod. Trotz des großen Staraufgebots konnte „Powder Blue“ die Kritiker nicht überzeugen.