• Home
  • Stars
  • Paris Jackson entschuldigt sich für „Harper's Bazaar“ Singapur Cover
21. August 2018 - 20:29 Uhr / Lara Graff
Nach Twitter-Shitstorm

Paris Jackson entschuldigt sich für „Harper's Bazaar“ Singapur Cover

Paris Jackson beim Stella McCartney Fashion Launch

Paris Jackson hat sich auf Twitter für ihr „Harper's Bazaar“ Cover-Shooting entschuldigt. Sie wurde für dafür kritisiert, da in Singapur Sex zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern illegal ist. Die Tochter von Michael Jackson hatte sich selbst in diesem Jahr als bisexuell geoutet.

Sie ist kein kleines Mädchen mehr, ganz im Gegenteil: Paris Jackson (20) ist auf dem Vormarsch und dabei, ihre Karriere zum laufen zu bringen. Dazu gehören Auftritte auf dem roten Teppich aber auch Fotoshootings. Vor Kurzem bekam Michael Jacksons (†50) Tochter die Chance, für das Cover der „Harper’s Bazaar“ Singapur zu posieren.

Paris Jackson

Doch nun hagelte es Kritik für Paris Jacksons Hochglanz Cover. Der Grund: In Singapur ist Homosexualität rechtlich gesehen illegal. Die 20-Jährige selbst outete sich jedoch dieses Jahr als bisexuell. Nun entschuldigte sich Jackson für ihr Cover. Paris Jacksons Statement seht ihr im Video!