• Home
  • Stars
  • Oscars 2018: Die Preisträger des Abends
5. März 2018 - 06:00 Uhr / Manuela Hans
Allison Janney, Gary Oldman und Co.

Oscars 2018: Die Preisträger des Abends

Preisträger Oscars 2018: Gary Oldman als Bester Hauptdarsteller

Preisträger Oscars 2018: Gary Oldman als Bester Hauptdarsteller

Die Oscars Preisträger 2018 stehen fest. Seht hier die Liste der Oscar-Gewinner in den wichtigsten Kategorien: Beste Hauptdarsteller, Beste Hauptdarstellerin, Bester Film und Co.

Am Sonntag wurden in Los Angeles zum 90. Mal die Academy Awards verliehen. Während Jimmy Kimmel (50) bereits zum zweiten Mal in Folge durch den Abend führen dufte, hatten Stars wie Emma Stone (29) und Sandra Bullock (53) die Ehre, einen der begehrten Oscars an die Preisträger des Abends zu vergeben. Als Favorit mit insgesamt 13 Nominierungen ging der Film „The Shape of Water“ ins Rennen. Gewonnen hat der Film letztendlich vier Oscars.

Preisträger Oscars 2018: Donald Stutherland für sein Lebenswerk

Preisträger Oscars 2018: Donald Stutherland für sein Lebenswerk

Einer der sich bereits im Vorfeld zu den Preisträgern des Abends zählen dufte, war Donald Sutherland (82). Der Schauspieler wurde bei den Academy Awards mit dem Oscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Doch auch in den restlichen Kategorien hieß es „And the Oscars goes to…“.  

Die Preisträger des Abends

Bester Film

-          Call Me By Your Name

-          Darkest Hour

-          Dunkirk

-          Get Out

-          Lady Bird

-          Phantom Tread

-          The Post

-          The Shape of Water

-          Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Bester Hauptdarsteller

-          Timothée Chalamet – Call Me by Your Name

-          Daniel Day-Lewis – Phantom Thread

-          Daniel Kaluuya – Get Out

-          Gary Oldman – Darkest Hour

-          Denzel Washington – Roman J. Isreal, Esq.

Beste Hauptdarstellerin

-          Sally Hawkins – The Shape of Water

-          Frances McDormand – Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

-          Margot Robbie – I, Tonya

-          Saoirse Ronan – Lady Bird

-          Meryl Streep – The Post

Bester Nebendarsteller

-          William Dafoe – The Florida Project

-          Woody Harrelson – Three Billboards outside Ebbing, Missouri

-          Richard Jenkins – The Shape of Water

-          Christopher Plummer – All the Money in the World

-          Sam Rockwell – Three Billboards outside Ebbing, Missouri

Beste Nebendarstellerin

-          Mary J. Blige – Mudbound

-          Allison Janney - I, Tonya

-          Leslie Manville - Phantom Thread

-          Laurie Metcalf - Lady Bird

-          Octavia Spencer - The Shape of Water

Beste Regie

-          Christopher Nolan – Dunkirk

-          Jordan Peele - Get Out

-          Greta Gerwig - Lady Bird

-          Paul Thomas Anderson - Phantom Thread

-          Guillermo del Toro - The Shape of Water

Bester Fremdsprachiger Film

-          A Fantastic Woman (Chile)

-          On Body and Soul (Ungarn)

-          The Insult (Libanon)

-          Loveless (Russland)

-          The Square (Schweden)

Bestes Originaldrehbuch

-          The Big Sick

-          Get Out

-          Lady Bird

-          The Shape of Water

-          Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Bestes adaptiertes Drehbuch

-          Call Me By Your Name

-          The Disaster Artist

-          Logan

-          Molly's Game

-          Mudbound

Bester Song

-          Mighty River – Mudbound

-          Mystery of Love – Call me by your Name

-          Remember Me – Coco

-          Stand up for Something – Marshall

-          This is me – The Greatest Showman